Verwüstungen nach Tirol-Liga-Partie

12.11.2018

polizei
Nach dem Spiel kam es zu unschönen Szenen.
11teamsports
Nach dem Spiel zwischen St. Johann und dem FC Natters (5:1) sollen mehrere Personen zahlreiche Straßenleitpflöcke ausgerissen und auf die Bundesstraße geworfen, Bierflaschen zerschmettert und Blumenkörbe umgeworfen haben, wie die Polizei berichtet.

Die Tiroler Polizei ermittelt derzeit wegen mehrfacher schwerer Sachbeschädigungen und Verwaltungsübertretungen. Neun Personen sollen in der Nacht auf Sonntag beim Verlassen des Stadions in St. Johann auf der Bundesstraße Straßenleitpflöcke ausgerissen und auf die Straße geworfen haben, dazu sollen sie Bierflaschen zerschmettert und Blumenkörbe umgeworfen haben.

Während der SK St. Johann klarstellt, dass es sich bei den Randalierern um keine Spieler des Vereins gehandelt habe, verurteilt der FC Natters die Geschehnisse.

Johannes Posani
Johannes Posani - Chefredakteur
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »
Welcher Schuh zu dir passt, erfährst du hier... »