Wattens empfängt FAC

14.03.2019

silberberger
Die WSG Wattens bekommt es am Sonntag mit dem Floridsdorfer AC zu tun. Trotz der Außenseiterrolle will die Mannschaft von Coach Andreas Heraf dem Tabellenführer aus Tirol alles abverlangen.
11teamsports Puma Fußballschuhe
„Besten Heimteam gegen besten Auswärtsteam der 2. Liga“, lautet die passende Überschrift zum Duell der WSG Wattens gegen den FAC Wien. 20 von 27 möglichen Punkten holte die Silberberger-Elf auf heimischem Terrain, die Floridsdorfer wiederum konnten in der Fremde 17 von 24 möglichen Zählern mit in die Bundeshauptstadt nehmen. FAC-Cheftrainer Andreas Heraf zum bevorstehenden Duell: „Wattens ist der klare Favorit, sie stehen nicht umsonst an erster Stelle. Aber dennoch fahren wir nicht umsonst bis nach Tirol. Wir wollen unsere Haut so teuer wie möglich verkaufen.“

Auch FAC-Kapitän Mirnes Becirovic weiß um die Schwierigkeit dieses zehnten Auswärtsspieles der Saison für den FAC: „Wattens ist in dieser Saison zuhause eine Macht. Auch saisonübergreifend spricht ihre Heimbilanz gegen den FAC klar für sie. Doch wir wollen mit dem aktuellen Schwung und der guten Auswärtsbilanz versuchen, diese Statistik zu brechen!“

Mit der laut Heraf „unnötigen“ 0:1-Heimniederlage gegen den FC Juniors OÖ ist zuletzt auch die FAC-Serie von sechs ungeschlagenen Liga-Spielen gerissen. Zusätzlich fällt FAC-Angreifer Oliver Markoutz nach einem Schlüsselbeinbruch mehrere Wochen aus. In der Tabelle trennen den Tabellenführer aus Wattens und die siebtplatzierten Wiener exakt zehn Punkte. Das Hinspiel in der 4. Runde ging mit 2:0 zu Gunsten der Wattener aus.

Johannes Posani
Johannes Posani - Chefredakteur
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Rabatt für Black Weapons abstauben Hol' dir mit dem exklusiven fanreport.com Gutscheincode die Schuhe für dein Spie... »
Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »