"Werden im Frühjahr besseres Bild abgeben"

19.12.2018

Interview4
Mit dem SV Völs überwintert Christoph Ivanusch derzeit auf Rang zehn in der Tirol Liga. Im fanreport.com-Interview spricht er über den verpatzten Herbst, worauf er im Frühjahr baut und über die Leistung einiger junger Spieler im Kader.
11teamsports Puma Fußballschuhe
fanreport.com: Christoph, wie fällt dein Fazit nach der Herbstsaison aus?

Ivanusch: Naturgemäß können wir mit unserer Herbstsaison gar nicht zufrieden sein. Dort wo wir momentan stehen, gehören der Verein und die Mannschaft definitiv nicht hin. Es ist leider vieles schief gelaufen, aber daraus müssen und werden wir lernen. Ich bin überzeugt, dass wir schon im Frühjahr ein sehr viel besseres Bild abgeben werden. Wir können auf alle Fälle mehr als es die Tabelle derzeit abbildet und das wollen wir in der zweiten Saisonhälfte auch beweisen.

fanreport.com: Welche Ziele verfolgt ihr im Frühjahr?

Ivanusch: Wie bereits gesagt, geht es vor allem darum, bessere Leistungen als im Herbst zu zeigen. Allerdings ist natürlich auch die Tabellensituation ganz und gar nicht zufriedenstellend. Daher wollen wir uns auch tabellarisch so schnell wie möglich nach oben arbeiten, egal ob nun die Reform kommt oder nicht. Wichtig ist es für uns gute Spiele abzuliefern und als Mannschaft gut zu funktionieren. Das haben wir schon sehr häufig gezeigt und darauf bauen wir auch im Frühjahr.

fanreport.com: Wie sieht der Fahrplan für die Vorbereitung aus?

Ivanusch: In das Mannschaftstraining starten wir wieder ab Mitte Jänner. Wir werden viermal pro Woche trainieren und natürlich auch das ein oder andere Testspiel bestreiten. Da haben wir einige tolle und gute Tests vor der Brust. Ich bin mir sicher, dass wir gut vorbereitet in das Frühjahr starten werden.

fanreport.com: Was hat dich im Herbst positiv, was negativ überrascht?

Ivanusch: Unser schwaches Abschneiden war sicherlich für mich eine negative Überraschung, damit habe ich vor der Saison nicht gerechnet. Das ist aber mittlerweile abgehakt und wir schauen nach vorne. Ich möchte aber auch nicht alles schlecht reden. Positiv aus meiner Sicht ist zum Beispiel, dass sich einige neue und junge Spieler in unserem Team gut eingefügt beziehungsweise auch immer wieder gute Leistungen gezeigt haben. Das war für mich persönlich jetzt nicht unbedingt eine Überraschung, aber trotzdem ein positiver Aspekt im Herbst.

fanreport.com: Vielen Dank für das Gespräch.

Johannes Posani
Johannes Posani - Chefredakteur
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Rabatt für Black Weapons abstauben Hol' dir mit dem exklusiven fanreport.com Gutscheincode die Schuhe für dein Spie... »
Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »