3 : 2
(0 : 2)
Form: UNNNS Form: SSSSN

A11 - R.Oberlaa wacht erst nach dem Rückstand auf

08.04.2017

allgemein69_672x380
2. Landesliga: A11 - R.Oberlaa – WAF Vorwärts Brigittenau, 3:2 (0:2)

A11 - R.Oberlaa gewann gegen WAF Vorwärts Brigittenau mit 3:2 und fuhr damit den ersten Sieg in dieser Saison ein. Vor dem Anpfiff sprachen die Experten von einem Match auf Augenhöhe. Am Ende ging die Tendenz in eben diese Richtung – es war lediglich ein Treffer, der über Sieg und Niederlage entschied.

Während bei A11 - R.Oberlaa diesmal Ertl und Durak für Sersan, Bondokic, Ackerl und Kezik begannen, standen bei WAF Vorwärts Brigittenau Ntevrentlis, Ulusoy, Toplanaj und Micsanyi statt Butkovic und Ali in der Startelf.

Gleich zum Spielbeginn sorgte Emre Ulusoy mit seinem Treffer für eine frühe Führung von WAF Vorwärts Brigittenau (1.). Für das 2:0 des Gasts zeichnete Artan Toplanaj verantwortlich (33.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Numerisch ins Hintertreffen geriet WAF Vorwärts Brigittenau in der 65. Minute, als Christian Micsanyi mit der Ampelkarte vorzeitig vom Feld ging. In der 66. Minute erzielte Ayhan Durak das 1:2 für A11 - R.Oberlaa. Die komfortable Halbzeitführung von WAF Vorwärts Brigittenau hielt nicht bis zum Abpfiff, denn Fatih Demir schoss den Ausgleich in der 71. Spielminute. WAF Vorwärts Brigittenau kam nicht mehr ins Spiel zurück, Alexander Ertl brachte A11 - R.Oberlaa sogar in Führung (81.). WAF Vorwärts Brigittenau ließ nach dem Wiederanpfiff stark nach und bot A11 - R.Oberlaa nicht mehr Paroli, sodass das Polster der ersten Halbzeit nicht einmal für ein Unentschieden reichte.

Mit diesem Sieg gibt A11 - R.Oberlaa die „Rote Laterne“ ab und klettert auf Platz 14. Ein Erfolgserlebnis für den Gastgeber – ungeachtet der noch geringen tabellarischen Aussagekraft zum aktuellen Saisonzeitpunkt.

Den Blick aufs Klassement wird man bei WAF Vorwärts Brigittenau – losgelöst von der noch geringen Bedeutung der Tabelle – tunlichst vermeiden wollen: Nach dieser Niederlage ist WAF Vorwärts Brigittenau abgerutscht und steht aktuell nur auf dem 13. Rang. Am kommenden Samstag trifft A11 - R.Oberlaa auf Donau, WAF Vorwärts Brigittenau spielt am selben Tag gegen NAC.

FC A11 - R. Oberlaa - WAF Vorwärts Brigittenau
3 : 2 (0 : 2)

Samstag, 03.09.2016, Schiedsrichter Ahmet Hromalic

Tore:

1' Emre Ulusoy zum 0:1
33' Artan Toplanaj zum 0:2
66' Ayhan Durak zum 1:2
71' Fatih Demir zum 2:2
81' Alexander Ertl zum 3:2

FC A11 - R. Oberlaa:

Gelbe Karten: Ayhan Durak

WAF Vorwärts Brigittenau:

Gelbe Karten: Christian Micsanyi, Emre Ulusoy, Charalampos Ntevrentlis, Thomas Bürringer

Gelb/Rote Karten: Christian Micsanyi

Heim Auswärts
First Vienna FC 1b 4 : 0 Nußdorfer AC Spielbericht
1. Simmeringer SC 0 : 0 SC Red Star Penzing Spielbericht
SC Süssenbrunn 0 : 1 FC Hellas-Kagran Spielbericht
L.A. Riverside 1 : 1 KSV Siemens Großfeld Spielbericht
SPC Helfort 15 0 : 5 DSV Fortuna 05 Spielbericht
LAC - Inter 2 : 0 FC Stadlau II Spielbericht
ASV 13 1 : 2 WAF Vorwärts Brigittenau Spielbericht
SV Hirschstetten 2 : 2 FC A11 - R. Oberlaa Spielbericht
Tabelle
# Verein S Tore D P
1 DSV Fortuna 05 1 5:0 5 3
2 First Vienna FC 1b 1 4:0 4 3
3 LAC - Inter 1 2:0 2 3
4 WAF Vorwärts Brigittenau 1 2:1 1 3
5 FC Hellas-Kagran 1 1:0 1 3
6 FC A11 - R. Oberlaa 1 2:2 0 1
7 SV Hirschstetten 1 2:2 0 1
8 KSV Siemens Großfeld 1 1:1 0 1
9 L.A. Riverside 1 1:1 0 1
10 SC Red Star Penzing 1 0:0 0 1
11 1. Simmeringer SC 1 0:0 0 1
12 ASV 13 1 1:2 -1 0
13 SC Süssenbrunn 1 0:1 -1 0
14 FC Stadlau II 1 0:2 -2 0
15 Nußdorfer AC 1 0:4 -4 0
16 SPC Helfort 15 1 0:5 -5 0

powered by Sportkabine Logo

Neue Trikots für U9 Die U9 der NSG Kamptal/Wagram SV Haitzendorf/USC Grafenwörth... »
11teamsports mit Ballspende in Ogra Im Zuge des Ausrüstervertrags freute sich der FC Obergrafendorf/Weinburg über di... »
Jetzt neu: die Nike Time to Shine Kollektion Nike hat zum Champions League Finale das 'Time to Shine' Pack präsentiert. »