Vereinsprofile
  • 1. FCA 04 Darmstadt
  • Eintracht Wald-Michelbach
  • FC 07 Bensheim
  • FC Alsbach
  • FV Bad Vilbel
  • Kickers Offenbach
  • KSV Klein-Karben
  • Rot-Weiss Frankfurt
  • SC Hessen Dreieich
  • SG Bruchköbel
  • SpVgg Neu-Isenburg
  • SSV Lindheim
  • SV Darmstadt 98 II
  • TS Ober-Roden
  • Türk Gücü Friedberg
  • Usinger TSG
  • VfR Bürstadt
  • Viktoria Urberach
Zurück
  • Spielbericht
    SpVgg Oberrad
    OBR
    4 : 2
    SV Darmstadt 98 II
    SVD
  • Spielbericht
    VfR Bürstadt
    BÜR
    1 : 0
    SpVgg Neu-Isenburg
    NIS
  • Spielbericht
    SC Hessen Dreieich
    HED
    0 : 2
    TS Ober-Roden
    OBR
  • Spielbericht
    SSV Lindheim
    LIN
    0 : 4
    FC 07 Bensheim
    FCB
  • Spielbericht
    KSV Klein-Karben
    KLK
    0 : 3
    FV Bad Vilbel
    BVI
  • Spielbericht
    Rot-Weiss Frankfurt
    RWFF
    5 : 0
    Viktoria Urberach
    VUR
  • Spielbericht
    Eintracht Wald-Michelbach
    EWM
    3 : 2
    Türk Gücü Friedberg
    TÜFR
  • Spielbericht
    1. FCA Darmstadt
    FCA
    1 : 3
    FC Alsbach
    ALB
  • Spielbericht
    SG Bruchköbel
    BRK
    1 : 0
    Usinger TSG
    USI
Weiter
BÜR
VfR Bürstadt (17.)
Form:
VfR Bürstadt
3. Spieltag
1 : 0
( 1 : 0 )
SpVgg Neu-Isenburg
NIS
SpVgg Neu-Isenburg (11.)
Form:

VfR Bürstadt : SpVgg Neu-Isenburg

  • VfR Bürstadt : SpVgg Neu-Isenburg
    87 Minuten lang rennt der Gast vergeblich dem frühen 1:0-Rückstand hinterher und fährt am Ende ohne Punkte nach Hause
    Fußballschuhe Adidas
     Minimalisten aus Bürstadt mit Frühstart
    Mit zwei Siegen (1:0 und 2:0) ist das Team von Manfred Hönig sehr gut in die Saison gestartet. Vor allem der 2:0-Sieg bei der Usinger TSG ließ aufhorchen. Dennoch nahm der Trainer drei Wechsel vor. Dell. Ozgun und Wanitschek saßen zunächst nur auf der Bank, während Kraemer, Zweininger und der Kapitän Sebastian Kaster ins Team rückten. Die Gäste tauschten auf zwei Positionen im Vergleich zur 0:1-Heimniederlage gegen Türk Gücü Friedberg - Schwarz und Pospischil ersetzten Buettner und Tariq. Das Spiel leif noch nicht lange, da sollte schon das Tor des Tages fallen. 03-Stürmer Pierre Kampka ging im eigenen Sechzehner zu ungestüm zur Sache und brachte einen Bürstädter zu Fall. Den fälligen Strafstoß brachte Sebastian Kaster sicher im Tor der Gäste unter.

    Kampka und Betz mit Ausgleichschance
    Nach dem frühen Führungstor zog sich die Heimelf weit zurück und wartete auf Kontermöglichkeiten, die sich allerdings nur ganz selten ergaben und dann zu ungenau ausgespielt wurden. Auf Seiten der Gäste von Trainer Peter Hoffmann schaffte man es allerdings nur selten die bis dato gegentorfreie Abwehr aus Bürstadt in Bedrängnis zu bringen. Zweimal sollte es jedoch gelingen, das Bollwerk zu durchbrechen, beide Male jedoch scheiterten Kampka und Betz aus guter Ausgangsposition. Ansonsten war das Spiel von Kampf und WIlle geprägt, weiter Tormöglichkeiten blieben aus. Am Ende stand ein glücklicher Sieg für den Gastgeber, der damit nach drei Spielen mit neun Punkten und 4:0-Toren an der Tabellenspitze steht. Neu-Isenburg hingegen erleidet die nächste bittere 1:0-Pleite und empfängt Sonntag die SG Bruchköbel zur Wiedergutmachung. Bürstadt fährt zu Türk Gücü Friedberg und wird versuchen, die weiße Weste zu wahren.
Dennis Lahutta
Fanreport
Dennis Lahutta - Redakteur
dennis.lahutta@fanreport.com
Aktueller Spieltag
Vorschau
Spielbericht
Beendet
Live
Facebook