Quo vadis, SV Mattersburg?

27.07.2020

Mattersburg Fotocredit: Red Bull GEPA
Spielt der SV Mattersburg in der kommenden Spielzeit noch in der Bundesliga? Der Verein hat nun eine Stellungnahme eingereicht.
Autom. Werbung
Die Causa um die Mattersburg Bank macht auch vor dem burgenländischen Bundesligisten nicht Halt. Der Verein hat am Freitagabend fristgereicht eine erste Stellungnahme zu den Fragen des Senats 5 der Österreichischen Bundesliga eingebracht, berichtet diese in einer Aussendung. Das Schreiben werde nun inhaltlich geprüft und in der kommenden Woche bei einer Sitzung des Gremiums behandelt.  

Ziel bleibe es weiterhin, so früh wie möglich Klarheit über die zukünftige Zusammensetzung der beiden Spielklassen zu bekommen. Dahingehend ist insbesondere der SV Mattersburg gefordert, schnellstmöglich ein vollständiges Bild über die Abläufe, die wirtschaftliche Situation und eine verlässliche Zukunftsprognose zu liefern, um Planungssicherheit für den kompletten Bundesliga-Fußball zu erhalten, heißt es vonseiten der Bundesliga.

Vorstandsvorsitzender Christian Ebenbauer: ”Ich ersuche die Verantwortlichen des SV Mattersburg im Namen der Österreichischen Fußball-Bundesliga, schnellstmöglich Klarheit darüber zu schaffen, ob der Spielbetrieb für die Saison 2020/21 gesichert ist. Sollte dies nicht der Fall sein, müssen auch im Interesse aller anderen Klubs unverzüglich die notwendigen Schritte gesetzt werden.”

Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Chefredakteur

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

11teamsports sucht Verstärkung! Werde auch du Teil der 11teamsports-Mannschaft in Loosdorf! »
Top Ten-Geschenkideen für das Weihnachtsfest Christmas Weeks bei unserem Partner 11teamsports! »
Exklusiv: Neuauflage des adidas F50 adizero WOW - was für ein Schuh, exklusiv bei 11teamsports! »