Pacult wird Coach in der 2. Liga!

17.12.2020

Pacult Fotocredit: Franz Tantscher
Peter Pacult sitzt in der 2. Liga künftig wieder auf der Trainerbank.
Autom. Werbung
Peter Pacult wird neuer Trainer von Austria Klagenfurt. Der 61-Jährige übernimmt damit das Amt von Robert Micheu, der dem Verein in anderer Funktion erhalten bleibt. Pacult wird erstmals am 4. Jänner mit der Mannschaft auf dem Platz stehen. Er erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

„Wir haben die Leistungen im bisherigen Verlauf der Saison analysiert, offene und ehrliche Gespräche geführt. Mit 21 Punkten und Rang vier nach 13 Runden werden wir unseren Ansprüchen nicht gerecht“, sagt Geschäftsführer Sport Matthias Imhof, der betont: „Wir sind davon überzeugt, dass dieser Impuls notwendig ist, um unser Ziel noch erreichen zu können.“

Mission Aufholjagd für Pacult

Der Rückstand auf Leader SV Lafnitz (31) beträgt zehn Punkte, der FC Liefering (27) und Blau-Weiß Linz (22) sind der Austria zum Ende des Spieljahres 2020 ebenfalls voraus. Pacult erhält nun den Auftrag, die Aufholjagd zu starten und mit dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga zu krönen. „In einigen Partien hat nur der letzte Tick gefehlt. Peter Pacult setzt auf Disziplin, hohen Einsatzwillen und Laufbereitschaft. Mit seiner Art, das Team zu führen, wird er neue Kräfte freisetzen“, so Imhof.
 
Der 61-jährige Fußball-Lehrer feierte seinen größten Erfolg als Trainer mit Rapid Wien, holte 2008 den Meistertitel. Zuletzt war Pacult bis Juni 2019 in Montenegro beim Erstligisten OFK Titograd tätig und führte das Team in die Qualifikation zur Europa League, ehe er bei seinem Jugendklub Floridsdorfer AC einen Aufsichtsratsposten bekleidete, den er nun abgibt.

Rückkehr an alte Wirkungsstätte

„Ich habe die 2. Liga sehr intensiv verfolgt und damit natürlich auch die positive Entwicklung der Austria in den letzten anderthalb Jahren wahrgenommen“, sagt Pacult, der den Auftakt der Vorbereitung auf den zweiten Teil der Saison kaum erwarten kann: „Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe. Eine Stadt wie Klagenfurt mit diesem Stadion gehört nach oben. Wir werden sehr hart arbeiten, um das große Ziel erreichen zu können.“
 
Rückkehrer Pacult, der von Jänner 2004 bis Juni 2005 den FC Kärnten betreute, wird durch den bisherigen Stab unterstützt. Die Assistenten Martin Lassnig und Sandro Zakany, Tormann-Trainer Thomas Lenuweit sowie Athletik-Coach Manuell Trattnig stehen dem neuen Chef zur Seite. Vorgänger Micheu wird künftig gemeinsam mit Nachwuchsleiter Wolfgang Schellenberg die Akademie-Pläne der Austria vorantreiben.

Micheu bleibt bei Austria Klagenfurt

„Nach der gemeinsamen Analyse hat der Verein die Entscheidung getroffen, diesen Impuls zu setzen. Die Gespräche sind sauber und fair verlaufen, die Beweggründe kann ich nachvollziehen, da bleibt nichts hängen. Der Verein hat mir eine neue Aufgabe angeboten, die ich annehmen werde, weil mir die Austria einfach sehr am Herzen liegt“, sagt Robert Micheu.

„Wir sind sehr froh, dass Robert Micheu dem Verein erhalten bleibt. Er hat großen Anteil an der sportlichen Entwicklung, das Team im Herbst 2018 in einer schwierigen Situation übernommen und stabilisiert. Dafür gebührt ihm Respekt und sehr großer Dank“, betont Geschäftsführer Sport Imhof, der nun auf Pacult vertraut: „Wir sind davon überzeugt, dass unsere Mannschaft sehr von seiner Erfahrung profitieren und den nächsten Schritt machen wird. Dafür wünschen wir ihm und uns viel Glück.“
Johannes Posani
Johannes Posani - Administrator
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

11teamsports sucht Verstärkung! Werde auch du Teil der 11teamsports-Mannschaft in Loosdorf! »
Top Ten-Geschenkideen für das Weihnachtsfest Christmas Weeks bei unserem Partner 11teamsports! »
Exklusiv: Neuauflage des adidas F50 adizero WOW - was für ein Schuh, exklusiv bei 11teamsports! »