FC Wels und WSC Hertha fixieren Kooperation

21.11.2022

wels stadion_header Fotocredit: FC Wels/Homepage
Der FC Wels und WSC Hertha einigen sich auf eine enge Kooperation.
11teamsports Derbystar Aktion
Lange war es bereits Thema in Wels, nun haben beide Vereine Nägel mit Köpfen gemacht: Wie der FC Wels auf seiner Homepage bekannt gibt, haben die beiden Welser Vereine eine Absichtserklärung abgeschlossen, die eine enge Kooperation vorsieht.

Ziel sei es vor allem, im Nachwuchsbereich von U12 bis U18 zu kooperieren. Die beiden Vereine wollen im Dialog mit der Stadt Wels ein Nachwuchszentrum auf Akademie-Niveau schaffen.

Auch bei den Kampfmannschaften soll der Dialog intensiviert werden. Der Stadionnutzungsvertrag für WSC Hertha soll verlängert werden, der Verein will in die 2. Liga.

Im Umkehrschluss sollen Kapazitäten in der HOGO-Arena freiwerden, sodass die Huskies ihre Heimspiele in der Mauth austragen können.

Die Kooperation und das Nachwuchszentrum sollen nach Möglichkeit der Umsetzung bereits zur Saison 2023/24 starten. Eine „Vollfusion“ im Sinne einer umfassenden Zusammenlegung des Trainings- und Spielbetriebs unter gemeinsamer Bezeichnung oder einem gemeinsamen Verein sei damit aber vom Tisch, stellt der FC Wels klar.

Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Chefredakteur

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

11teamsports sucht Vereinsbetreuer! Du bist ein absoluter Profi in Sachen Teamsport & Handball? Dann sucht 11teamspo... »
Nike belebt "Joga Bonito" wieder! Shoppe die gesamte Kollektion bei 11teamsports mit 15% Rabatt on Top. »
Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »