Horn schnappt sich SKN-Kicker

24.05.2022

Julian Tomka Fotocredit: SV Horn
Der SV Horn holt sich einen Abwehrmann vom SKN St. Pölten.
11teamsports Fußballschuhe Puma
Julian Tomka wechselt zum SV Horn. Der 25-jährige Innenverteidiger kommt vom SKN St. Pölten ins Waldviertel. Das gab der Zweitligist in einer Aussendung bekannt.

Mit dem 1,90 Meter großen Innenverteidiger holt sich der SV Horn einen Schlüsselspieler für die Defensive ins Team. Der gebürtige Klagenfurter unterschreibt einen Vertrag für eine Saison inklusive Option auf eine weitere Spielzeit.

Über die Stationen ASV Gösting, LUV Graz, SV Anger und den TSV Hartberg kam Tomka in der Saison 2016/17 zum SV Lafnitz, wo er im Jahr 2018 den Aufstieg in die 2. Liga schaffte. In den folgenden drei Spielzeiten absolvierte der Abwehrspieler 74 Pflichtspieleinsätze (11 Tore) für die Steirer. Im Sommer des vergangenen Jahres dockte Tomka beim SKN St. Pölten an, wo er in dieser Saison auf 12 Einsätze in der Admiral 2. Liga kam.

„Mit Julian Tomka holen wir für die Innenverteidiger Position unseren absoluten Wunschspieler. Wir sind überzeugt, dass er uns in der Defensive die notwendige Stabilität geben wird“, erklärt Obmann Rudolf Laudon.

„Ich freue mich sehr auf die neue Saison mit dem SV Horn. Die Verantwortlichen haben sich sehr um mich bemüht und der Verein hat einen klaren Plan. Ich bin überzeugt der Mannschaft in der neuen Saison mit meiner Erfahrung weiterhelfen zu können“, sagt Neuzugang Julian Tomka.

Landerl verlängert in Horn

Zudem verlängert der Zweitligist den Vertrag mit Cheftrainer Rolf Landerl um eine weitere Saison. Der 46-jährige gebürtige Wiener geht damit in seine zweite Spielzeit als Cheftrainer beim SV Horn.

Landerl übernahm im Sommer des vergangenen Jahres das Amt des Cheftrainers und führte seine Mannschaft zu einem angepeilten Platz unter den Top 13 in der Tabelle. In seinen bisherigen 29 Meisterschaftsspielen auf der Trainerbank beim SV Horn gelang Landerl ein Punkteschnitt von 0,97.

„Es freut mich sehr, dass wir die gute Zusammenarbeit mit Rolf Landerl um ein weiteres Jahr verlängern konnten. Gerade auf der wichtigsten Personalie im sportlichen Bereich wollten wir Kontinuität an den Tag legen. Neben seiner fachlichen Expertise hat Rolf Landerl in dieser Spielzeit einen enorm guten Draht zur Mannschaft entwickelt und wir hoffen, dass sich dies in der nächsten Saison in noch besseren Resultaten niederschlägt“, erklärt Andreas Zinkel, Geschäftsführer des SV Horn.

Trainer Rolf Landerl über die Vertragsverlängerung: „Es freut mich, den gemeinsam eingeschlagenen Weg mit dem SV Horn weitergehen zu können. Wir werden alles dafür tun, um das diesjährige Minimalziel des Klassenerhalts nach oben zu schrauben und eine stabile Saison 2022/23 zu spielen.“

Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Chefredakteur

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Nike belebt "Joga Bonito" wieder! Shoppe die gesamte Kollektion bei 11teamsports mit 15% Rabatt on Top. »
Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »
Das neue adidas "Superlative" Pack! Neue Farben, neue Technologien, bessere Performance: Das neue adidas "Superlativ... »