Kilb installiert Teammanager

23.06.2022

Teammanager Florian Krendl Fotocredit: SCU GLD Kilb
Der SCU GLD Kilb stellt sich im sportlichen Bereich breiter auf – und verkündet auch News vom Trainerteam.
Sport & Marke
Der SCU GLD installiert in der Person von Florian Krendl die neue Position eines Teammanagers. Das gab der Verein in einer Aussendung bekannt.

Mittlerweile ist es rund ein Jahr her als Kilbs jahrelanger sportlicher Leiter, Thomas Hochauer, sein Amt niederlegte. Seitdem wurden die Aufgabengebiete in einem Triumvirat an das Trainer-Duo Matthias Trattner und Rudolf Buchinger sowie den Sport-Vorstand Dietmar Wieser aufgeteilt.

Mit der Schaffung der Position eines Teammanagers werden nun viele operative Themen an Florian Krendl übergeben und um neue Aufgabengebiete erweitert. Es handelt sich dabei jedoch keineswegs um eine klassische Nachbesetzung der Position des sportlichen Leiters, den es in dieser Form beim SCU GLD Kilb zumindest kurzfristig weiterhin nicht geben wird.

Florian Krendl hat alle Nachwuchsmannschaften des SCU GLD Kilb durchlaufen und ist in jungen Jahren sowohl in der U23 als auch in der KM zum Einsatz gekommen, ehe es ihn in den letzten Jahren zum FC Leonhofen, SU Bischofstetten, SC Melk und zuletzt ASK Loosdorf zog, wo er überall ein fixer Bestandteil der Kampfmannschaft war. Sein Pass wird in Zukunft allerdings wieder beim SCU GLD Kilb liegen, wo er seine Schuhe auch immer wieder in der U23 schnüren wird.

„Florian soll zum einen das operative Bindeglied zwischen Betreuerstab und Vorstand werden, zum anderen eine wichtige Schnittstelle in Richtung der Spieler. Er kann sich als Kilber zu 100% mit unserer Vereinsphilosophie identifizieren und bringt auf Grund seiner fußballerischen und beruflichen Stationen sehr viel neue Inputs mit ein“, so Dietmar Wieser.

Krendl selbst brennt für seine neuen Aufgaben: „In den letzten Jahren war eine extrem positive Entwicklung beim SCU GLD Kilb zu sehen. Der Verein hat sich zum bestgeführtesten Verein der Region entwickelt und ich bin sehr froh darüber, dass ich nun wieder ein Teil davon sein und meine Ideen einbringen kann.“

Kilb setzt weiter auf Trainerduo

Trainer Duo Trattner Buchinger
Das Trainerduo mit Sport-Vorstand Dietmar Wieser (mi.).
Fotocredit: SCU GLD Kilb

Dem Verein weiter erhalten bleibt zudem das Trainerduo Trattner/Buchinger, unter dem Kilb die beste Platzierung des Vereins erreichte. So verkündete Kilb die Vertragsverlängerung des Duos.

Trotz des noch jungen Traineralters startet Matthias Trattner (32) bereits in seine vierte Saison beim SCU, Rudolf Buchinger (37) in seine dritte. Dabei soll das eingespielte Duo gemäß dem Motto „vier Augen sehen mehr als zwei“ weiterhin auf Augenhöhe agieren und neben der Kampfmannschaft auch die U23 gemeinsam weiterentwickel.

„Rudi und Metti leben ihren Trainerjob regelrecht und investieren unglaublich viel Zeit und Leidenschaft gebündelt mit fachlicher Kompetenz in die Weiterentwicklung der Mannschaft. Sie passen perfekt zu unserer Vereinsphilosophie und entwickeln die Mannschaft Jahr für Jahr kontinuierlich weiter, auch wenn wir als Verein immer wieder dazu gezwungen sind, gestandene Leistungsträger und Qualitätsspieler ziehen zu lassen“, so Sport-Vorstand Dietmar Wieser über die Vertragsverlängerung seiner Trainer.

Rudolf Buchinger sagt: „Ich blicke mit voller Vorfreude und gleichzeitig viel Ehrgeiz und Motivation auf meine 3. Saison als Trainer in der 1. NÖ Landesliga beim SCU GLD Kilb. Ich danke dem Verein für das Vertrauen in meine Fähigkeiten als Trainer und bin froh, dass ich eine weitere Saison unter diesen Top-Bedingungen bzw. diesem Top-Umfeld arbeiten kann! Uns ist es in den letzten zwei Jahren gelungen, viele junge und talentierte Spieler in den Kader der Kampfmannschaft einzubauen. Jetzt geht es für uns darum, diesen Weg des SCU GLD Kilb mit jungen Spielern aus der Region und einem jungen und dynamischen Trainerduo auch im kommenden Jahr weiterzugehen.“

Matthias Trattner: „Mit der Übernahme 2019 wollte ich Veränderungen herstellen und den SCU GLD Kilb im sportlichen Bereich professioneller und nachhaltiger Aufstellen. Gemeinsam mit meinem Trainerteam, allen voran Rudolf Buchinger, ist uns das gelungen und die Motivation ist groß, in der kommenden Saison die erfolgreichste Runde in der 1. Landesliga zu spielen. Dementsprechend viel Engagement und Herzblut werden wir in den nächsten Wochen und Monaten in diese Aufgabe stecken, damit der SCU seine gesteckten Ziele, der Etablierung in der höchsten Niederösterreichischen Liga, erreichen kann.“

Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Chefredakteur

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Nike belebt "Joga Bonito" wieder! Shoppe die gesamte Kollektion bei 11teamsports mit 15% Rabatt on Top. »
Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »
Das neue adidas "Superlative" Pack! Neue Farben, neue Technologien, bessere Performance: Das neue adidas "Superlativ... »