Gaflenz zieht sich aus Landesliga zurück

10.06.2020

Gaflenz Fotocredit: SV Harreither Gaflenz Facebook
Ein "Neustart" in der 2. Klasse.
11teamsports Fußballschuhe Puma"Verantwortungsbewusstsein und Seriosität standen und stehen bei der Vereinsführung des Sportvereines Gaflenz seit jeher besonders im Vordergrund. Daher haben wir leider jetzt die Verpflichtung, unsere Kampfmannschaft verbunden mit der U-23 nach derzeitigem Stand und ab der Saison 2020/21 aus der 1.Niederösterreichischen Landesliga zurückzuziehen, wenn sich nicht eventuell noch die Möglichkeit einer Spielgemeinschaft ergibt", lautet das Statement des SV Gaflenz zum Rückzug. 

Grund für diesen drastischen Schritt seien (Total-)Ausfälle in Sachen Sponsoring, welche die Aufstellung eines Landesliga-tauglichen Budgets unmöglich machen.
 
NEUSTART IN DER 2. KLASSE 
Das Ende des SV Gaflenz ist dies freilich nicht -  der Verein wagt einen Neustart in der 2. Klasse Ybbstal. Dieses Vorhaben stößt laut Verein bis dato auf Anklang. "Bei vielen ehemaligen Gaflenzer Spielern und etlichen am aktiven Fußball-Interessierten, ist eine großartige Eigendynamik entstanden. Viele sind dazu bereit, in einer „Gaflenzer Truppe“ mitzuwirken."

ABGÄNGE 
Jedenfalls nicht mehr bereit sind Sebastian Bacher (SC Retz), Zoltan Agh, Stefan Stradner, Antonio Dukic, Martin Teurezbacher, Elias Kaufmann, Stefan Goldnagl, Ferdinand Unterbuchschachner (Ardagger), Hannes Stangl, Tobias Hudl, Sandro Widni, Julian Falkensteiner (Kilb), Lorenz Pichler, Jan Vosahlik, Maximilian Oberforster (St. Peter / Au), Boris Vukovic und Benedikt Hofer. Allesamt werden den Verein verlassen.
Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Nike belebt "Joga Bonito" wieder! Shoppe die gesamte Kollektion bei 11teamsports mit 15% Rabatt on Top. »
Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »
Das neue adidas "Superlative" Pack! Neue Farben, neue Technologien, bessere Performance: Das neue adidas "Superlativ... »