Martin Titz verlässt den USC Rappottenstein

01.02.2016

_DSC0030
Der 33-jährige Mittelfeldspieler Martin Titz wechselt nach über 12 Jahren als „Ritter“ mit sofortiger Wirkung zur DSG Argos United 09 in die DSG 1. Klasse A nach Wien.
11teamsports Fußballschuhe Puma
In über einem Jahrzehnt als "Ritter" viele Höhen und Tiefen erlebt
Martin Titz
Der USC Rappottenstein bedankt sich bei seinem Ex-Kapitän für dessen jahrelangen Einsatz
 

Im Jahr 2003 herrschte beim USC Rappottenstein, nach vielen sportlich schwierigen Jahren, eine lange nicht mehr dagewesene Aufbruchsstimmung. Mittendrin statt nur dabei, Martin Titz. Der gebürtige Wiener wechselte am 16.10.2003 vom SC Kaiserebersdorf nach Rappottenstein und half mit seinem unermüdlichen Einsatz nicht nur am, sondern auch neben dem Fußballplatz mit das sich der Verein in allen Belangen weiter entwickelte. Auch beim absoluten Höhepunkt der bisherigen Vereinsgeschichte, dem Gewinn der Meisterschaft im Jahr 2014, leistete er entscheidenden Beitrag und kam 14 Mal zum Einsatz, wobei er zwei Tore erzielen konnte. In der darauffolgenden Saison wurde er vom damaligen Trainer Michael Kreuzer sogar zum Mannschaftskapitän ernannt, wodurch ihm die Ehre zu teil wurde seine „Ritter“ erstmals in der langen Vereinsgeschichte in der 1. Klasse Waldviertel aufs Feld zu führen. Agierte er somit im Herbstdurchgang der Saison 2014/15 noch als verlängerter Arm des Trainers am Spielfeld, wechselte er in der Rückrunde aufgrund einer notwendig gewordenen Knöcheloperation auf die Trainerbank und unterstütze dort Kreuzer mit seinem Fachwissen als Co-Trainer. Zudem betreute Titz die Reservemannschaft und warf sich dort gegen Ende der Saison, nach überstandener Verletzung, als Spielertrainer ins Zeug.

Wie man sich vorstellen kann, fällt mir der Abschied nach so langer und schöner Zeit beim USC Rappottenstein alles andere als leicht
Martin Titz über sein Ende als Spieler in Rappottenstein...

Titz kehrt nach Wien zurück
Nach der Rückkehr in die 2. Klasse und einem Wechsel am Chefcoachposten konzentrierte er sich wieder gänzlich auf seine Aufgaben als Spieler und stand für den USC Rappottenstein am Platz. Da ihm sein lädierter Knöchel jedoch weiterhin zu schaffen machte, musste er im abgelaufenen Herbstdurchgang ein ums andere Mal passen und kam lediglich auf zwei Meisterschaftseinsätze in der Reservemannschaft. Nun fühlt sich die ehemalige Nummer 10 der Blau-Weißen wieder fit und möchte sein Glück in Wien, wo er auch lebt und arbeitet, versuchen. "Wie man sich vorstellen kann, fällt mir der Abschied nach so langer und schöner Zeit beim USC Rappottenstein alles andere als leicht. Aber ich schlage nun ein neues und spannendes Kapitel in meinem Leben auf, wo natürlich der USC weiterhin mein Herzensverein bleiben wird. Ich wünsche dem gesamten Verein alles Gute auf ihrem zukünftigen Weg" meinte der Mittelfeld-Allrounder, der zukünftig für den DSG Argos United 09 auflaufen wird.

Alexander Bruckner
Alexander Bruckner - Redakteur
alexander.bruckner@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Nike belebt "Joga Bonito" wieder! Shoppe die gesamte Kollektion bei 11teamsports mit 15% Rabatt on Top. »
Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »
Das neue adidas "Superlative" Pack! Neue Farben, neue Technologien, bessere Performance: Das neue adidas "Superlativ... »