Waidhofen unterliegt dem Leader

01.04.2019

SG Waidhofen gegen Wallsee 7 Fotocredit: SG Waidhofen/Ybbs
Die SG Waidhofen hat gegen Tabellenführer Wallsee das Nachsehen.
11teamsports Diverses
Nach der Auftaktniederlage letzter Woche kam am Wochenende der Tabellenführer Wallsee ins Alpenstadion. Keine leichte Aufgabe für die Flatzelsteiner-Elf.

Die Heimischen starteten sehr couragiert, nichts mit abwarten, Pressing und schnellstmöglich vor das Tor zu kommen, so lautete die Devise. Und das macht sich schon nach acht Minuten bezahlt. Eine Faustabwehr des Gästekeepers landet an der Strafraumgrenze, Balc überhob mit einem gekonnten Kopfball den Tormann, und schon jubelten die 200 Zuschauer im Stadion über die frühe Führung.

Doch die hält nur gut zehn Minuten, dann stellte Marschalek mit einem platzierten Schuss neben die Stange den Ausgleich her. Nach einer halben Stunde schwächte Stiftner, in Abwesenheit von Spring als Kapitän der SG, sein Team, indem er sich für eine übermotivierte Aktion den roten Karton abholte, Waidhofen also über eine Stunde mit einem Mann weniger am Feld.

Wallsee gleicht gegen Waidhofen aus

Aber auch zu zehnt kam Waidhofen noch zu guten Möglichkeiten. Aus einem Eckball resultierte die erneute Führung der Gastgeber, A. Unterbuchschachner stieg am höchsten und wuchtete per Kopfball zum 2:1 ein. Allerdings dauert es keine fünf Minuten, und die Gäste glichen erneut aus. Mit 2:2 ging es in die Kabine.

Nach Wiederbeginn zeigten sich die Waidhofner wieder offensiv sehr bemüht, immer wieder wurden gefährliche Angriffe vorgetragen, die besten Chancen vergaben Klinserer und Balc. Besser machten es die Gäste, ein Freistoß wurde von Hirtenlehner aus dem Eck gefischt, doch der folgende Eckball führte zu einem Gegentor. Nachdem die Verteidigung den Ball nicht entscheidend aus der Gefahrenzone brachte, bugsiert Fiala das Leder über die Linie. Waidhofen gab nicht auf, der Kampfgeist, Einsatz und Wille, das wollen die Fans sehen, sie kamen stark über die Seiten, doch der Goalie ist am Posten.

Der Tabellenführer spielt routinierte, stand nun tief, verlegte sich auf Konter. Genau ein solcher führte dann auch zur Entscheidung, Gajdos ließ mit einem platzierten Flachschuss dem Waidhofner Schlussmann keine Chance und stellt den Endstand von 2:4 her.

Bericht: Robert Grurl

Johannes Posani
Johannes Posani - Administrator
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

11teamsports und adidas verlosen 30 Trikot-Sets Mit etwas Glück erstrahlt dein Team in der kommenden Saison in neuem Glanz! »
Black Friday Pre-Deals bei 11teamsports Du kannst den Black Friday kaum abwarten? Dann wärm dich mit feinen Pre-Deals sc... »
60% Rabatt auf Trainingspakete Bei 11teamsports gibt es aktuell 4-teilige Traininsgpakete von Errea um minus 60... »