Polizeibesuch: Illegales Mauerwerk-Training?

17.02.2021

polizei
Der Verein meldete sich bereits zu Wort.
Polizeieinsätze bei einem Fußballtraining sind eine Seltenheit - nicht so in Coronazeiten. Denn Ostligist Mauerwerk absolvierte laut der "Krone" am Dienstag eine Mannschaftseinheit, die gemäß dem Corona-Regulativ illegal wäre. Seit Montag gelten zwar neue Verordnungen, wonach ein Spieler mit einem Trainer aus einem fremden Haushalt ein individuelles Training durchführen dürfte. Mit Flutlichtanlage und einer vom schneebefreiten Spielhälfte sollen die Wiener auf sich aufmerksam gemacht haben, bis die Polizei dem Geschehen einen Besuch abstattete, das Training jedoch nicht abbrach. Wie die Krone berichtet, hieß es seitens der Exekutive: "Die Regeln wurden ja eingehalten und seit Montag dürfen die Vereine eh wieder trainieren, oder?" Auf dieser Polizei-Aussage stützt sich auch der FC Mauerwerk, der wenig später an die Öffentlichkeit ging: 

"Am gestrigen Tag haben wir einen Teil unseres Teams die Möglichkeit gegeben, unter Einhaltung der seit voriger Woche geltenden Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung, das Betreten unserer Sportanlage zu ermöglichen. Trainiert wurde, wie auch auf der Verbandsseite des Wiener Fußballverbandes erlaubt, in Kleingruppen und Einzeltrainings. Auch die Polizei schaute bei uns am Sportplatz in Kaiserebersdorf beim Training vorbei um nach dem Rechten zu sehen. Nach einem kurzen Gespräch mit der Exekutive wurde unser Training weder abgebrochen noch für beendet erklärt. Die Polizei hatte somit nichts zu beanstanden und hat nach der Erklärung unseres Trainers das Gelände in Kaiserebersdorf wieder verlassen. Wir wollen deutlich klarstellen, dass wir uns bei weiteren erlaubten Trainingseinheiten an alle Regeln halten werden."

Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »
Das neue adidas "Superlative" Pack! Neue Farben, neue Technologien, bessere Performance: Das neue adidas "Superlativ... »
11teamsports sucht Verstärkung! Werde auch du Teil der 11teamsports-Mannschaft in Loosdorf! »