Donau Linz entschuldigt sich

19.04.2022

Tor Ball im Netz Fotocredit: Pixabay
Nach einer 0:5-Klatsche gab es von der ASKÖ Donau Linz ehrliche Worte.
Sport & Marke
Am Ende stand im Auswärtsspiel bei der SPG Wallern/Marienkirchen eine 0:5-Pleite für die ASKÖ Donau Linz. Damit wartet der Tabellenletzte der OÖ Liga seit zwölf Runden auf einen Sieg. Obmann Rainer Schütz und Manager Kurt Baumgartner entschuldigten sich hinterher auf der Vereinshomepage.

Die Entschuldigung im Wortlaut: „Wir entschuldigen uns bei unseren Fans, unseren Sponsoren und unseren ehrenamtlichen Funktionären für die Auftritte unserer Kampfmannschaft und übernehmen dafür auch die Verantwortung!

Unser Versprechen ist, alles zu tun um Donau Linz wieder dahin zu bringen, damit wir alle wieder stolz sein können.

Das wird seine Zeit brauchen und wir bedanken uns jetzt schon bei allen für Geduld und Mithilfe. Wir haben in unserer Verantwortung und mit großer Unterstützung viele Infrastruktur-Projekte umsetzen können. Diese Tatkraft wollen wir auch sportlich wieder beweisen!“

Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Chefredakteur

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Nike belebt "Joga Bonito" wieder! Shoppe die gesamte Kollektion bei 11teamsports mit 15% Rabatt on Top. »
Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »
Das neue adidas "Superlative" Pack! Neue Farben, neue Technologien, bessere Performance: Das neue adidas "Superlativ... »