„Würde auch einen Abbruch verstehen“

14.12.2020

Interview3
Klaus Schützeneder steht zur Winterpause mit der SPG Pregarten auf Rang acht. Im fanreport-com-Interview spricht er über die Corona-Pandemie und erklärt, unter welchen Voraussetzungen er einen Meisterschaftsabbruch verstehen würde.
Autom. Werbung
fanreport.com: Wie hast du den Meisterschaftsherbst unter den Corona-Auflagen erlebt? Hat die Organisation reibungslos geklappt, habt ihr als Mannschaft damit gut umgehen können und inwiefern war es heuer im Herbst doch anders zu spielen?

Schützeneder: Sehr gut, jeder hat sich bemüht einen reibungslosen und unkomplizierten Spielablauf zu gestalten. Generell bin ich der Meinung, dass im Outdoor-Bereich ein sehr geringes Infektionsrisiko ist.

Man muss unseren Verantwortlichen – welche ein tolles Konzept entwickelt haben – ein großes Kompliment aussprechen. Sie haben es überhaupt ermöglicht, dass teilweise bis zu 490 Personen die Spiele verfolgen haben können. Obwohl es teilweise nicht leicht war mit Quarantäne und Spielverschiebungen, sind wir sehr professionell mit den Auflagen umgegangen. Mit Mehrverletzungen aufgrund der nicht fortgesetzten Frühjahrssaison war leider zu rechnen.

fanreport.com:  Wie hältst du dich aktuell fit, wie ist der Kontakt mit der Mannschaft?

Schützeneder: Mit Individualtraining, Krafteinheiten und einen vorgegebenen Trainingsplan möchte ich eine gute Basis für das Frühjahr schaffen. Wir telefonieren regelmäßig und halten uns auf in einer WhatsApp-Gruppe am Laufenden.

fanreport.com: Zum Sportlichen: Wie zufrieden warst du mit den bisherigen Spielen, wo ist noch Luft nach oben, was war gut?

Schützeneder: Wir hatten einen super Start und sind sehr gut in die Meisterschaft gestartet, zwischenzeitlich waren wir auf dem dritten Tabellenplatz. Danach hatten wir einen kleinen Durchhänger und haben uns somit um eine bessere Ausgangslage gebracht.

Wir sind eine charakterlich extrem starke und geschlossene Truppe. Das Mannschaftsgefüge ist einfach top und wir verstehen uns auch außerhalb des Platzes alle gut. Sportlich sehe ich im Spiel gegen den Ball und im letzten Drittel noch Luft nach oben.

fanreport.com: Rechnest du damit, dass die Meisterschaft heuer im Frühjahr fortgesetzt werden kann oder würdest du unter Umständen auch einen Abbruch verstehen?

Schützenender: Ja, wenn auch nicht gleich im März. Ich rechne eher, dass die Meisterschaft gegen Ende März gestartet werden kann und hoffe auf eine Fortsetzung der Meisterschaft. Auch wenn dadurch viele Spiele mit Cup, Nachtrag und englischen Runden entstehen.

Wichtig wird auch eine geregelte Vorbereitung sowie Planungssicherheit für Spieler, Trainer, Funktionäre und Verein.

Das Wichtigste ist aber immer die Gesundheit, und somit – sollte es zu einer Überlastung des Gesundheitssystems kommen –  würde ich auch einen Abbruch verstehen.

fanreport.com:  2020 war definitiv kein Jahr wie jedes andere: Wie fällt dein Rückblick auf diese außergewöhnliche Zeit aus?

Schützeneder: Es war für alle Beteiligten eine sehr herausfordernde Zeit. Man sieht aber wieder wie wichtig unser wertvollstes Gut – die Gesundheit – ist. Spannend zu beobachten ist, wie die Menschen in solch einer Zeit zueinander stehen und geholfen haben bzw. unterstützt wird.

Ich habe daraus auch viele positive Lehren ziehen können. Wir haben gesehen, dass von heute auf morgen sich das Leben sehr verändern kann, demzufolge sollten wir dankbar sein, für das, was wir haben und andere – denen es nicht so gut geht – helfen und unterstützen können.

fanreport.com: Was wünscht du dir für das Frühjahr? Sowohl sportlich wie auch abseits des Rasens, Stichwort Corona?

Schützeneder: Für das Frühjahr hoffe ich, die Meisterschaft ohne Terminkollisionen spielen zu können und wir eine Rangverbesserung erzielen können. Weiters freue ich mich auf mehr Fans in den Stadien – hoffentlich dann ohne Corona.

Mein größter Wunsch ist, gesund und sportlich fit zu bleiben. Danach möchte ich mich auf diesem Weg bei allen Funktionären, Unterstützter und allen Beteiligten, die zur SPG Algenmax Pregarten in dieser schwierigen Zeit gestanden sind, bedanken. An dieser Stelle möchte ich auch allen frohe Weihnachten und ein gutes, neues Jahr 2021 wünschen.

fanreport.com: Vielen Dank für das Gespräch.

Johannes Posani
Johannes Posani - Administrator
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

11teamsports sucht Verstärkung! Werde auch du Teil der 11teamsports-Mannschaft in Loosdorf! »
Top Ten-Geschenkideen für das Weihnachtsfest Christmas Weeks bei unserem Partner 11teamsports! »
Exklusiv: Neuauflage des adidas F50 adizero WOW - was für ein Schuh, exklusiv bei 11teamsports! »