Nachwuchs-Reform: ÖFB schafft Tabelle ab

01.03.2022

Kinderfußball Jugendfußball Nachwuchsfußball Fotocredit: Pixabay
Keine Halbzeiten, Standards und Tabellen: Vieles neu im österreichischen Nachwuchsfußball.
11teamsports Fussballschuhe Nike Blueprint
Wegen der hohen Rate an Nachwuchsfußballern, die früh die Schuhe an den Nagel hängen, hat der ÖFB für die kommende Saison mehrere Änderungen im Nachwuchsbereich beschlossen.

Wie „heute.at“ berichtet, stehen vier Änderungen bevor:

1)      Kleinere Teams

So sollen in der U13 künftig weniger Spieler auf dem Feld stehen, nämlich nur mehr neun gegen neun. In der U11 sollen sieben gegen sieben spielen, bei der U7 nur mehr drei gegen drei. Auch die Spielfeldgrößen werden entsprechend angepasst. Dadurch sollen die Nachwuchskicker mehr Ballkontakte bekommen.

2)      Viertel und Drittel statt Hälfte

In der U9 und U10 gibt es künftig Viertel statt Halbzeiten, von der U11 bis U13 setzt man auf Drittel. Damit sollen mehr Spieler eingesetzt werden können.

3)      Keine Tabelle mehr

Bis zur U12 wird künftig keine offizielle Tabelle mehr geführt. Dafür soll stattdessen die individuelle Entwicklung in den Fokus rücken.

4)      Weniger Kopfbälle

Nachdem Studien zuletzt zu dem Schluss gekommen sind, dass Kopfbälle sich auf die Gehirnleistung auswirken und Demenz fördern können, gibt es bis zur U10 keine Standardsituationen mehr. Abstöße, Ecken und Freistöße werden künftig per Pass oder Dribbling ausgeführt.
 

Die Nachwuchsleiter des Landes sollen in den kommenden Wochen von ÖFB und Landesverbänden über die Neuerungen aufgeklärt werden.

Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Chefredakteur

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Nike belebt "Joga Bonito" wieder! Shoppe die gesamte Kollektion bei 11teamsports mit 15% Rabatt on Top. »
Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »
Das neue adidas "Superlative" Pack! Neue Farben, neue Technologien, bessere Performance: Das neue adidas "Superlativ... »