Pinzgau muss Pleite “erst einmal verarbeiten“

12.09.2022

FC Pinzgau Fotocredit: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus
Der FC Pinzgau unterliegt dem USK Anif in der Regionalliga Salzburg klar.
11teamsports Fußballschuhe PUMA
Der FC Pinzgau Saalfelden verlor am Wochenende gegen den USK Anif mit 1:3 und musste die vierte Auswärtsniederlage in Folge hinnehmen. Raphael Streitwieser feierte nach langer Verletzungspause sein Comeback und kam eine halbe Stunde zum Einsatz. Tore: Perlak (7.; 63.), Leitz (23.) bzw. Adjei (86.).

„Wir waren heute viel zu fehleranfällig. Wenn man nur 30 Prozent des Leistungsvermögens auf den Platz bekommt, wird es schwer, dass man Spiele für sich entscheidet. Die ersten Minuten waren gut, aber wir haben unsere beiden Chancen nicht genutzt. Nach dem Gegentreffer haben wir uns, auch wenn wir uns bemüht haben, nicht mehr richtig erfangen. Am Ende hätte die Niederlage auch noch höher ausfallen können. Das müssen wir erst einmal verarbeiten“, zog Pinzgau-Coach Alexander Schriebl ein erstes Fazit in einer Aussendung.

Austria Salzburg verlor das Topspiel gegen den BSK 1933 mit 3:4, Wals-Grünau bezwang Seekirchen mit 3:1 und St. Johann schlug den SAK mit 2:1.

Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Chefredakteur

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

11teamsports sucht Vereinsbetreuer! Du bist ein absoluter Profi in Sachen Teamsport & Handball? Dann sucht 11teamspo... »
Nike belebt "Joga Bonito" wieder! Shoppe die gesamte Kollektion bei 11teamsports mit 15% Rabatt on Top. »
Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »