Trainer des Jahres 2012/13 ...

29.06.2013

Feature1
Die Wahl zum Trainer der Spiel-Saison 2012/2013 in der Gebietsliga-Mürz gestaltete sich für fanreport.com aufgrund der enorm vorhandenen Dichte zu einer schwierigen Aufgabe. Schlussendlich fiel die Wahl dann auf zwei Betreuer die unabhängig voneinander bei ihren Clubs wertvolle Arbeit vollbrachten.
11teamsports Fußballschuhe adidas
Diesmal gibt es zwei Trainer die diese Auszeichnung in Empfang nehmen:
Natürlich verrichteten auch Michael Baumann - 16 Spiele lang - und Erwin Eggbauer der erfolgreich als Feuerwehrmann eingesprungen war - das Punktemaximum von 18 Zählern aus sechs Spielen geholt - einen starken Job auf der Trainerbank beim Meister und Unterliga-Aufsteiger ATUS Wartberg. In Hinblick auf die gesamte Spielzeit in der Gebietsliga Mürz 2012/2013 fiel die Wahl zum Trainer des Jahres jedoch auf Karl Maier von Vizemeister SVA Kindberg II und auf Mag (FH) Wolfgang Trobos vom Tabellen-Neunten SV Oberaich.

Einfühlungsvermögen bzw. Gabe stets zu motivieren:
Karl Maier
war es wiederum gelungen mit dem richtigen Händchen aufstrebende junge talentierte Spieler behutsam
KSV11
Karl Maier - SVA Kindberg II
an die Kampfmannschaft heranzuführen - in Summe gesehen war man auch das einzige Team dass Dominator Wartberg in Atem halten konnte. So wird ein Gut-Teil der jungen Kapfenberger Löwen nun wohl den nächsten Schritt vollziehen - der da heißt Oberliga Nord bei Rapid Kapfenberg wiederum Leistung abrufen. Bei SVA Kindberg II in der Gebietsliga Mürz scharrt bereits die nächste Generation aus der eigenen U-17 in den Startlöchern - der umgebauten Truppe unter Neo-Coach Rene Pitter ist aus der Außenseiter-Position heraus wohl auch wieder eine gute Rolle in der anstehenden Saison zuzutrauen. Karl Maier wird nun höhere Aufgaben übernehmen - so betreut er die Kapfenberger Amateure in der Regional-Mitte Mitte - zudem steht er Kurt Russ in der Erste Liga als Co-Trainer mit Rat und Tat zur Seite. Aber zweifelsohne gebührt auch Wolfgang Trobos vom SV Oberaich der Titel Trainer des Jahres
1
Wolfgang Trobos mit seinen Oberaichern
so war es ihm gelungen seine Mannschaft als Spieler-Trainer trotz Rückschlägen in Form von oftmals knappen Niederlagen - stets unter Spannung zu halten. Was demnach wenn man die rote Laterne 18 von insgesamt 22 Spieltagen inne hat - wahrlich keine leichte Aufgabe dastellt. Im Finish der Meisterschaft ist es dem SV Oberaich dann aber gelungen - dank des unermüdlich positiven Inputs des Trainers - die erforderlichen Resultate einzufahren und damit den Klassenerhalt bereits eine Runde vor dem Saison-Ende einzufahren.

fanreport.com gratuliert herzlich und wünscht Karl Maier und Mag (FH) Wolfgang Trobos alles Gute für die bevorstehenden Aufgaben !
Robert Tafeit
Robert Tafeit - Redakteur
robert.tafeit@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »
Das neue adidas "Superlative" Pack! Neue Farben, neue Technologien, bessere Performance: Das neue adidas "Superlativ... »
11teamsports sucht Verstärkung! Werde auch du Teil der 11teamsports-Mannschaft in Loosdorf! »