Dennis: Kurioser Rauswurf aus dem CL-Kader

24.11.2020

Bus Sitzplatz Reisebus Fotocredit: Pixabay
"Ich sitz beim Fenster!"
Autom. Werbung
Streitigkeiten um die Rückennummer, Position oder Elfmeterschützen kennen wir, was jedoch beim FC Brügge zur Verbannung von Emmanuel Dennis aus dem Champions League-Kader führte, ist uns neu. Offenbar kam es bei der Anreise nach Dortmund zu einem Streit, da der 23-Jährige im Mannschaftsbus nicht dort sitzen durfte, wo er wollte. So stieg der 16-Millionen-Marktwert-Mann wieder aus und disqualifizierte sich für das heutige Duell gegen die Borussen. Es sei nicht das erste Mal, dass der Nigerianer bei den Belgiern aus der Reihe tanzt. 

Trainer Philippe Clement wird vom Nieuwsblad wie folgt zitiert. "Dennis ist fit, aber nicht in unserer Auswahl. Er hat sich nicht an die Regeln des Klubs gehalten, mehr will ich dazu nicht sagen. Ich konzentriere mich lieber auf die Spieler, die mir zur Verfügung stehen.“

In bislang allen drei Gruppenspielen stand Dennis immer über 80 Minuten auf dem Platz, erzielte beim bis dato einzigen Sieg gegen St. Petersburg sogar das wichtige 1:0. Das einzig Positive für den Regelbrecher, sofern er die Reise nach Dortmund antrat: Während seine Mannschaftskollegen im Signal Iduna Park um den zweiten Sieg kämpfen, bleibt der Bus wohl leer - sprich: Freie Platzwahl für den Stürmer und seine Star-Allüren.
Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

11teamsports sucht Verstärkung! Werde auch du Teil der 11teamsports-Mannschaft in Loosdorf! »
Top Ten-Geschenkideen für das Weihnachtsfest Christmas Weeks bei unserem Partner 11teamsports! »
Exklusiv: Neuauflage des adidas F50 adizero WOW - was für ein Schuh, exklusiv bei 11teamsports! »