Steiermark bricht Unterhaus-Saison ab

03.05.2021

allgemein1-672x380
Auch in der Regionalliga Mitte gibt es keine Fortsetzung der aktuellen Saison.
11teamsports Fußballschuhe Nike
Die Steiermark bricht als nächstes Bundesland die aktuelle Unterhaus-Saison ab. Das hat der Vorstand des Steirischen Fußballverbandes (STFV) am Montag bei einer Sitzung entschieden.

„Die hohe Anzahl der offenen Hinrundenspiele (513 von 2419 Spiele, d.h. mehr als 20 Prozent) in diesem kurzen Zeitraum würde zudem eine hohe Belastung aller Amateurspieler bedeuten und damit das Verletzungsrisiko in verantwortungsloser Weise erhöhen, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass seit 2. November 2020, sohin seit mehr als sechs Monaten, kein Mannschaftstraining oder Spiele stattfinden durften“, heißt es in einer Aussendung.

Es gilt daher für alle Bewerbe, die nicht zumindest eine Hinrunde beenden konnten: 

  • Der Bewerb wird nicht gewertet
  • Es gibt keinen Meister bzw. Cupsieger
  • Es gibt keine(n) Aufsteiger
  • Es gibt keine(n) Absteiger

Im Nachwuchsbereich könnte es hingegen noch möglich sein, Spiele zu bestreiten. Dementsprechend behält der StFV die aktuellen Entwicklungen ganz genau im Auge und wird gegebenenfalls flexibel reagieren.

Der Start in die Saison 2021/2022 ist je nach Ligagröße für Ende Juli bzw. Anfang August 2021 vorgesehen, um die Hinrunden so früh wie möglich beenden zu können. Den Auftakt bildet der Champions-Steirer-Cup 2021/2022 am Wochenende 23./25. Juli 2021.

Abbruch der Regionalliga Mitte

Auch in der Regionalliga Mitte hat die Paritätische Kommission am Montag einstimmig beschlossen, die Saison 2020/21 abzubrechen. Hier wird ebenso auf ein erhöhtes Verletzungsrisiko und das knappe Zeitfenster hingewiesen.

Es gilt daher für den Bewerbe der Regionalliga Mitte:

  • Der Bewerb wird nicht gewertet
  • Es gibt keinen Meister
  • Es gibt keine Aufsteiger
  • Es gibt keine Absteiger

Der Start in die Saison 2021/2022 ist für Ende Juli 2021 vorgesehen, um die Hinrunden so früh wie möglich beenden zu können.

Sollte es in einem Landesverband möglich sein, eine Wertung der Saison 2020/2021 zu erreichen, wird dieser Aufsteiger in die Regionalliga Mitte 2021/2022 aufgenommen und die Saison 2021/2022 mit entsprechend mehr Mannschaften geführt.

Nach Abschluss der Saison 2021/2022 wird die Anzahl der Absteiger entsprechend angehoben, um wieder auf die Mannschaftszahl 16 der Regionalliga Mitte in der Saison 2020/2021 für die Saison 2022/2023 zu kommen.

So geht's in den anderen Bundesländern weiter:
Niederösterreich
Burgenland
Salzburg
Oberösterreich
Vorarlberg
Kärnten

Johannes Posani
Johannes Posani - Administrator
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Nike belebt "Joga Bonito" wieder! Shoppe die gesamte Kollektion bei 11teamsports mit 15% Rabatt on Top. »
Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »
Das neue adidas "Superlative" Pack! Neue Farben, neue Technologien, bessere Performance: Das neue adidas "Superlativ... »