"Kreativperle" steigt zu WSG-Profis auf

11.07.2022

Üstündag Fotocredit: WSG Tirol
Die WSG Tirol befördert ein Talent aus der zweiten Mannschaft.
11teamsports Fussballschuhe Nike Blueprint
Die WSG Tirol stattet Kreativperle Cem Üstündag mit einem Jungprofivertrag aus. Der 21-Jährige konnte zuletzt bei den Amateuren sein Talent unter Beweis stellen. Das gab der Verein in einer Aussendung bekannt.

Der zentrale Mittelfeldspieler, der vom Zillertal (SV Schlitters) aus über Innsbruck (FC Wacker, AKA Tirol) vor zwei Jahren den Weg nach Wattens fand und schon als 10-Jähriger lange Wegzeiten in Kauf nahm, um seinen Traum, Profifußballer zu werden, realisieren zu können, unterschrieb nun bei der WSG Tirol einen Jungprofivertrag. 

Im abgelaufenen Spieljahr stand der 21-jährige Tiroler in der Regionalliga Tirol an 22 Spieltagen am Feld, 20 Mal davon über die volle Spielzeit und war mitverantwortlich dafür, dass die WSG-Youngsters letztlich den wichtigen Klassenerhalt fixierten.   

WSG-Cheftrainer Thomas Silberberger: „Cem ist vor zwei Jahren über die Akademie zu uns gekommen und hat sich in diesen zwei Jahren toll weiter entwickelt, so dass wir ihm jetzt einen Jungprofivertrag geben konnten. Wenn Cem weiterhin so hart an sich arbeitet, dann hat er das Potential für die Bundesliga.“

WSG-Sportdirektor Stefan Köck: „Cem hat sich den Jungprofivertrag verdient. Er hat wie viele andere in unserem Kader den Weg über die WSG genommen, bei den Amateuren mit überragend guten Leistungen aufgezeigt und dies in den letzten zwei Wochen in unserer ersten Mannschaft bestätigt. Er ist zudem vom Charakter her ein super Mensch.“

Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Chefredakteur

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

11teamsports sucht Vereinsbetreuer! Du bist ein absoluter Profi in Sachen Teamsport & Handball? Dann sucht 11teamspo... »
Nike belebt "Joga Bonito" wieder! Shoppe die gesamte Kollektion bei 11teamsports mit 15% Rabatt on Top. »
Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »