Längstdienender Spieler verlässt Wacker

31.08.2021

Lukas Wedl Fotocredit: FK Austria Wien
Der FK Austria Wien angelt sich einen Spieler vom FC Wacker Innsbruck.
11teamsports Fußballschuhe adidas
Lukas Wedl, längstdienender Spieler im Kader des FC Wacker Innsbruck, verlässt den Verein nach achteinhalb Jahren. Der 25-jährige Torhüter wechselt mit sofortiger Wirkung zu Austria Wien. Das gaben beide Vereine am Dienstag bekannt.

Wedl begann seine Karriere in seiner niederösterreichischen Heimat bei Waidhofen an der Ybbs. 2012 wechselte der Niederösterreicher mit Tiroler Wurzeln zum SV Gaflenz, ehe er im Alter von gerade einmal 17 Jahren, im Jänner 2013 zur zweiten Mannschaft des FC Wacker Innsbruck kam. Seit 2014 steht der Torhüter im Kader der Profis und feierte in der Saison 2017/18 den Aufstieg in die österreichische Fußball Bundesliga. Nach dem direkten Abstieg blieb Wedl den Schwarz-Grünen treu und hütete in der zweiten Liga das Tor. Insgesamt stand Wedl 104 Mal im Tor der Tiroler (64 Spiele für FCW II, 40 Spiele für FCW I).

Alfred Hörtnagl: „Achteinhalb Jahre in einem Verein zu verbringen ist im heutigen schnelllebigen Fußballgeschäft eine Seltenheit und außergewöhnlich. Für diese gemeinsamen achteinhalb Jahre und seinen leidenschaftlichen Einsatz möchten wir uns ausdrücklich bei ihm bedanken! Lukas (Anm. Wedl) war sowohl am als auch außerhalb des Platzes mit seiner professionellen Einstellung stets ein Vorbild. Er kann in seiner Zeit beim FC Wacker Innsbruck auf einige Highlights wie beispielweise dem erfolgreichen Elfmeterschießen im Cup Viertelfinale gegen St. Pölten oder dem Bundesligaaufstieg 2018, bei dem er ebenfalls maßgeblichen Anteil hatte, zurückblicken. Nun ist es an der Zeit Abschied zu nehmen - wir wünschen ihm bei seinem neuen Verein und den damit verbundenen neuen Aufgaben nur das Beste!“

Lukas Wedl: „Ich bin dankbar, für all die Erfahrungen und Erinnerungen in den letzten Jahren in Schwarz-Grün. Vom Aufstieg über Abstieg bis zum Cup-Halbfinale habe ich einiges miterleben können. Ich bin vor achteinhalb Jahren als Jugendspieler zu Wacker gekommen und gehe als erfahrener Profispieler. Ich habe als Mensch und Sportler reifen können. Tirol ist zu meiner Heimat geworden und ich habe die Stadt und den Verein in mein Herz geschlossen. Jetzt suche ich eine neue sportliche Herausforderung und möchte den nächsten Schritt in meiner Karriere gehen. Ich möchte mich bei allen Mitarbeitern, Spielern, Fans und Wegbegleitern für die Unterstützung in den letzten Jahren bedanken. Innsbruck wird immer ein Teil von mir sein.“

Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Chefredakteur

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Nike belebt "Joga Bonito" wieder! Shoppe die gesamte Kollektion bei 11teamsports mit 15% Rabatt on Top. »
Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »
Das neue adidas "Superlative" Pack! Neue Farben, neue Technologien, bessere Performance: Das neue adidas "Superlativ... »