Wacker präsentiert Interimstrainer

11.10.2021

Wacker Innsbruck Fotocredit: Pixabay
Der FC Wacker Innsbruck regelt die Trainer-Nachfolge.
Sport & Marke
Masaki Morass, der bisher die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck trainierte, übernimmt für den am vergangenen Donnerstag beurlaubten Daniel Bierofka interimistisch für die restlichen sechs Spiele bis zur Winterpause. Das gab der Verein in einer Aussendung bekannt.

Morass ist nach seinem Engagement beim japanischen Erstligisten Vissel Kobe seit Juli 2021 wieder beim FC Wacker Innsbruck als Trainer der zweiten Mannschaft beschäftigt. Von 2017 bis 2019 betreute Morass die Damenabteilung des FC Wacker Innsbruck, mit der er in der Saison 2017/18 den Doppelaufstieg in die Frauen Bundesliga und in die zweite Bundesliga feiern konnte. Zuvor war er unter anderem Co-Trainer von Volker Finke bei den Urawa Reds, Christoph Westerthaler beim SV Horn und zuletzt von Thorsten Fink bei Vissel Kobe. Dort trainierte er ehemalige Weltklassespieler wie Andres Iniesta und Lukas Podolski, konnte zwei Pokale gewinnen und nahm an der Champions League teil.

Mario Anfang und Yerwand Sukiasyan (Anm. aktuelle Co-Trainer bei FCW II) werden ebenfalls in die Profiabteilung hochgezogen und fungieren dort als Co-Trainer von Masaki Morass. Philipp Heinzer (Anm. aktueller Co-Trainer der Profiabteilung) übernimmt derweil interimistisch bis Winter den Posten des Cheftrainers bei der zweiten Mannschaft des FC Wacker Innsbruck.

Alfred Hörtnagl (Vorstand, Sport): „Masaki (Anm. Morass) konnte sich in den vergangenen Jahren, sowohl bei unserem Verein als auch im Ausland, beweisen. Wir als Vereinsvorstand sind fest davon überzeugt, dass er mit seiner Art der richtige Mann für die aktuelle Situation ist und glauben, dass die Mannschaft unter ihm ihr volles Potential ausschöpfen kann. Nach eingehender Analyse haben wir uns entschlossen, dass wir in den restlichen sechs Ligaspielen auf eine interne Interimslösung setzen werden. In den kommenden Wochen werden wir uns intensiv mit der Suche nach einem Trainer beschäftigen, der die Mannschaft zum Start der Wintervorbereitung übernehmen soll."

Masaki Morass: „Als langjähriges Mitglied der Wackerfamilie ist es eine große Freude für mich, die Mannschaft in der aktuellen Situation unterstützen zu können. Unsere Aufgabe ist es mit unserer Arbeitsweise für Ruhe zu sorgen und aus den kommenden sechs Spielen das Maximum herauszuholen. Ich sehe großes Potential in der Mannschaft und das gilt es abzurufen - dann bin ich überzeugt, dass wir gemeinsam erfolgreich sein werden!“
Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Chefredakteur

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Nike belebt "Joga Bonito" wieder! Shoppe die gesamte Kollektion bei 11teamsports mit 15% Rabatt on Top. »
Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »
Das neue adidas "Superlative" Pack! Neue Farben, neue Technologien, bessere Performance: Das neue adidas "Superlativ... »