Kobras wechselt ins Unterhaus

13.12.2021

Martin Kobras Fotocredit: scra
Ein langjähriger Bundesliga-Keeper beendet seine Profi-Karriere beim SCR Altach.
11teamsports Fußballschuhe adidas
Martin Kobras beendet seine aktive Karriere als Fußballprofi. Der 35-Jährige hütete über zwölf Jahre lang das SCRA-Tor und geht nun in Bildungskarenz. Das gab der Verein in einer Aussendung bekannt.In Absprache mit dem SCRA startete Kobras bereits Anfang Oktober seine Ausbildung zum Lehrer an der PH Feldkirch, der er sich ab sofort vollständig widmen und in den Amateurfußball wechseln wird. 

Kobras kam im Sommer 2009 vom SK Sturm Graz und ist mit 360 Pflichtspielen aktueller Rekordspieler des SCR Altach. Er hatte maßgeblichen Anteil an den Erfolgen der vergangenen Jahre, wie dem Wiederaufstieg in die Bundesliga 2013/14 und war mit dem SCR Altach auch im Europacup im Einsatz. Zusätzlich war er Co-Kapitän und dreimal Vorarlbergs Fußballer des Jahres (2010, 2011, 2012).

Die offizielle Verabschiedung von Martin Kobras wird im Rahmen eines Heimspiels im kommenden Frühjahr stattfinden.

Werner Grabherr, Sportlicher Leiter: „Martin Kobras war über zwölfeinhalb Jahre sportlicher Rückhalt und Identifikationsträger des SCR Altach. Dazu hat er die erfolgreichste Phase unserer noch jungen Geschichte im Profifußball mitgeprägt und auch in schwierigen Phasen Verantwortung übernommen. Es war uns wichtig, dass wir Martin einen fließenden Übergang in das Leben nach der aktiven Karriere ermöglichen. Deshalb haben wir ihm bereits im Herbst die Möglichkeit und die nötigen Freiheiten gegeben, um mit seiner Lehrerausbildung zu starten und die Tormanntrainerausbildung weiter vorantreiben zu können. Wir wünschen Martin alles Gute für das nächste Kapitel seines Lebens und bleiben in engem Kontakt.“    

Martin Kobras: „Für mich geht ein unheimlich intensiver, erfolgreicher und schöner Lebensabschnitt zu Ende. Ich bin als junger Torhüter nach Altach gekommen und habe den SCRA in den zwölf Jahren lieben gelernt. Die sportlichen Höhen mit dem Aufstieg, für den wir jahrelang gekämpft haben, den Europacup-Spielen oder ganz speziellen Siegen, gehören genauso zu meiner Karriere wie auch die schwierigen Zeiten, in denen wir gemeinsam um den Klassenerhalt gekämpft haben und die ich ebenfalls nicht missen möchte. Ich möchte mich beim Verein, allen Wegbegleitern, Mitspielern und Trainern bedanken, die mich in den ganzen Jahren begleitet haben. Ich blicke mit Stolz auf meine Zeit beim SCRA zurück und bin voller Vorfreude auf das, was nun kommt!“

Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Chefredakteur

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Nike belebt "Joga Bonito" wieder! Shoppe die gesamte Kollektion bei 11teamsports mit 15% Rabatt on Top. »
Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »
Das neue adidas "Superlative" Pack! Neue Farben, neue Technologien, bessere Performance: Das neue adidas "Superlativ... »