ÖFB-Cup: Wiener Sport-Club bezwingt Bundesligist

30.08.2022

Uniqa
Der Wiener Sport-Club sorgt in der zweiten Runde des ÖFB-Cups für eine faustdicke Überraschung.
11teamsports Fußballschuhe Puma
In der zweiten Runde des ÖFB-Cups ließ ein Underdog mächtig aufhorchen: So kegelte der Wiener Sport-Club den SC Austria Lustenau aus dem Bewerb. Der Ostligist behielt gegen den Bundesligisten mit 2:0 die Oberhand und zieht damit in die nächst Cup-Runde ein. Ivan Andrejevic (8., 11.) schnürte in Wien-Hernals einen frühen Doppelpack für den Außenseiter.

Admira wirft Klose-Team raus

Ein weiterer Bundesligist musste mit dem SCR Altach ebenso die Segel streichen. Das von Weltmeister Miroslav Klose trainierte Team unterlag Zweitligist Admira klar mit 0:3. Martin Rasner (17.), Mamina Badji (22.) und Filip Ristanic (41.) stellten mit ihren Toren bereits in der ersten Hälfte die Weichen auf Sieg für den Zweitligisten.

FAC, GAK und Horn jubeln im ÖFB-Cup

Im Zweitliga-internen Duell behielt der Floridsdorfer AC mit 2:1 nach Verlängerung gegen den Kapfenberger SV die Oberhand. Mark Große (7.) hatte die Falken in Front gebracht, Vice Miljanic (57.) schoss die Wiener in die Verlängerung, wo Paolino Bertaccini (104.) der Siegtreffer gelang.

Der GAK 1902 setzte sich gegen Ligarivale Lafnitz ebenso mit 2:1 durch. Koller (48.) und Peham (76.) trafen für den Grazer Zweitligisten, Prohart (89.) schrieb für die Hausherren an. Im dritten Zweitliga-Duell gewann der SV Horn mit 3:1 gegen den SKN St. Pölten. Tomka (32.) und Mulahalilovic (37., 93.) schrieben für Horn an, Llanez (50.) traf für den SKN.

Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Chefredakteur

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

11teamsports sucht Vereinsbetreuer! Du bist ein absoluter Profi in Sachen Teamsport & Handball? Dann sucht 11teamspo... »
Nike belebt "Joga Bonito" wieder! Shoppe die gesamte Kollektion bei 11teamsports mit 15% Rabatt on Top. »
Der neue Nike Mercurial "Dragonfly" 2,5 Jahre Entwicklung gemäß den Wünschen der Profifußballer führten zu diesem Me... »