Drazen Matic Druckerei holt den Titel

11.01.2016

IMG_3816
Das 4. fanreport.com Hallenmasters presented by interwetten fand am Samstag im steirischen Hartberg nach dem wahrscheinlich spannendsten Finale in der Turnierhistorie mit Drazen Matic Druckerei einen würdigen Sieger.
Pünktlich um 10 Uhr wurde das 4. fanreport.com Hallenmasters in beiden Hallen im Hartberger HERZ angepfiffen. Was folgte waren unzählige emotionale, hochspannende und sehenswerte Duelle der Vorrundensieger aus ganz Österreich.

Hohes Niveau am Parkett

Um beim Finale des Hallenmasters wettbewerbsfähig zu sein, wussten sich zahlreiche Teams dementsprechend mit Kickern aus den österreichischen Landes- und Regionalligen zu präsentieren, zudem waren auch einige Erste-Liga-Kicker sowie ehemalige Bundesligaakteure am Parkett zu bewundern. In der fanreport.com-Halle wusste der mit Kickern von 2. Landesliga Ost-Herbstmeister SV Stripfing (NÖ) bespickte FC Grande zu überzeugen und sicherte sich vor den Seiersberger Kickern (SC Seiersberg), die sich mit FAC-Akteur Danijel Prskalo verstärkt hatten, souverän den Sieg in der Gruppe Diana.
IMG_3809
Das All-Star Team des 4. fanreport.com Hallenmasters presented by interwetten.
Für Team Spirit aus Salzburg (u.a. USK Anif, SAK 1914, FC Bergheim) und die Poca Juniors (u.a. FC Rohrendorf & USV Langenlois) hieß es Abschied nehmen. Die Gruppe LAOLA1 gestaltete sich ausgeglichener. Dort qualifizierten sich die No Names (u.a. ASK Eichkogel mit Aufputz von Wiener Sportklub-Akteuren Dominik Kirschner, Philip Dimov, Mirza Berkovic) sowie die Traisental-Equipe der Los Turcos (u.a. mit Hakan Ersoy vom Kremser SC) vor einer Amstettner Abordnung des ASK Hüftsteif (u.a. mit Ostliga-Kickern Matthias Wurm & Patrick Bruckner) und Jonny Bravo (ebenfalls NÖ). In der Gruppe Interwetten setzten sich der mit zahlreichen Fans angereiste Sportverein Dreibein (Abordnung des Wiener Stadtligisten SV Gerasdorf Stammersdorf) sowie La Bestia Negra (u.a. ASC Korneuburg, 1. FC Bisamberg, SV Leobendorf) vor den Salzburger Earthstreetboys (u.a. USK St. Koloman & SV Kuchl) und den etwas glücklosen "Aluminium-Spezialisten" Transporta & Friends (u.a. Union Innsbruck) durch. Ebenso in die K.O.-Phase schafften es die junge Vorarlberger Landesliga-Truppe des SV Lochau, Starheim United und Vucenovic Estriche (u.a. SKN St.Pölten Juniors) in der Gruppe Interwetten vor MI Reutte (SV Reutte) und Winterkönig (Kicker aus der St. Pöltner Gegend, u.a. ATSV St. Georgen) durch.

Tore und Gustostückerl am Fließband
In der sportkabine.com-Halle zeichneten sich ebenfalls früh die Favoriten für die K.O.-Phase ab. In der Gruppe HDI war die niederösterreichische Auswahl Cilit Bang, ein Kollektiv mit zahlreichen Kickern von NÖ-Landesligist ASV Spratzern, nicht zu schlagen und holte damit den Gruppensieg. Während das oberösterreichische Team Kirimakas u.a. mit dem oberösterreichischen Regionalliga-Trio des SV Wallern - Okan Ekmekci, Medi Sulimani und Okan Elgit - in der EattheBall Gruppe mit dem Punktemaximum den Aufstieg schaffte. Drazen Matic Druckerei ging in der Fanreisen Gruppe als Sieger hervor. Die Vereinigten Magreda Emirate (hauptsächlich Kicker von Landesligist SV Sankt Margarethen) aus dem Burgenland zogen als Gruppensieger ebenfalls ins Achtelfinale ein.

>>zu den Videos auf FAN TV<<

Nervenaufreibende K.O.-Phase
Im Achtelfinale mussten sich die Seiersberger Kickers Cilit Bang mit 1:2 geschlagen geben, Drazen Matic Druckerei zog mit einem glatten 5:0 gegen die Los Turcos ins Viertelfinale ein. Die Union Leidensaft bezwang Vucenovic Estriche genauso wie Kirimakas, die dem Sportverein Dreibein mit demselbem Ergebnis, einem 4:1-Sieg, mindestens ein Bein stellten. Das Viertelfinale komplettierten FC Grande, FFA, No Names und die Vereinigte Magreda Emirate. Dabei setzte FC Grande knapp mit 2:1 durch. Ähnlich knapp wurde es zwischen den No Names und Vereinigte Magreda Emirate. Im Shootout schafften die Emirate mit einem 2:1 Sieg den Aufstieg ins Semifinale. Im Viertelfinale setzte sich Drazen Matic Druckerei im Shootout bei 2vs2 schlussendlich mit 4:3 gegen Cilit Bang durch, Kirimakas bezwang die Union Leidensaft bereits in der regulären Spielzeit mit 3:2 und zog ins Halbfinale ein, wo man sich Drazen Matic Druckerei im Shootout bei 4vs4 mit 5:4 geschlagen geben musste. FC Grande hingegen zog mit einem 5:3 Erfolg gegen die Vereinigten Magreda Emirate ins Finale ein.

>>zum Aftervideo<<

Drazen Matic Druckerei muss ins 3. Shootout
Das Spiel um Platz 3 artete zur Torflut aus. Kirimakas musste sich einem torhungrigen Thorsten Lang & Co. schließlich mit 4:10 geschlagen geben (zu den Videos), im Finale folgte ein packender wie hitziger Fußballthriller, bei dem die Info beruhigte, dass zumindest ein Defibrillator der Heartbeat Foundation in der Halle positioniert war. Denn mehr Spannung und Emotion geht nicht! FC Grande geriet mit 1:2 und einer stimmungsladenden blauen Karte in der Schlussminute ins Hintertreffen, um dann doch noch das 2:2 in Unterzahl zu erzielen. Im folgenden - und somit für Drazen Matic Druckerei dritten (!) - Shootout musste der FCG weiter in Minderheit agieren, wussten die ausstehende Zeit aber zunächst taktisch gut verstreichen zu lassen. Schließlich war es aber Ivan Ljubic vom SV Horn, der einen Sturm der Freude und Erleichterung seiner Kameraden auslöste, als er für Drazen Matic Druckerei das Golden Goal erzielte und den Pokal von Pokal Total in die Höhe stemmen konnte. (zu den Videos)

Milleniumdancers, HDI Kickpoint und Diana Massagestand
IMG_1233
Fabio Feldkircher sicherte sich den 100€ sportkabine.com Gutschein beim HDI-Kickpoint.
Aber nicht nur zwischen den Banden hatte das Finale des 4. fanreport.com Hallenmasters wieder so einiges zu bieten - auch abseits davon gab es einiges zu sehen. Etwa den Besuch der Milleniumdancers, Österreichs Serienstaatsmeister im Cheerleading, die es mit ihrer Performance schafften alle Blicke der rund 300 Kicker sowie zahlreicher Fans auf sich zu ziehen und die Männerherzen höherschlagen zu lassen. Weiters konnten sich die Aktiven auch in einigen Side-Wettbewerben beweisen bzw. messen. Etwa beim Kickpoint der HDI Versicherung, wo im Zusammenspiel aus Treffsicherheit und Geschwindigkeit Fabio Feldkircher abräumte, und sich damit einen 100€ Gutscheine von sportkabine.com sicherte. Am Stand von Diana - mit Menthol wurden den Kickern die Waden massiert und somit ideal auf die Spiele vorbereitet.

+++ Das Team von fanreport.com gratuliert Drazen Matic Druckerei als Sieger sowie allen weiteren Teams zu ihren Preisen und freut sich auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr beim 5. fanreport.com Hallenmasters +++

Auszeichnungen - 4. fanreport.com Hallenmasters:
Bester Spieler: Rene Herbst (FC Grande)
Torschützenkönig: Thorsten Lang (Vereinigte Magreda Emirate)
Bester Torhüter: Sinisa Kulic (Drazen Matic Druckerei)
Allstar-Team: Sinisa Kulic, Ivan Ljubic (beide Drazen Matic Druckerei), Rene Herbst, Elias Wagner (beide FC Grande), Okan Ekmekci (Kirimakas), Thorsten Lang (Vereinigte Magreda Emirate) 

Fotos des Tages
Mannschaftsfotos
Videos auf FAN TV


HM_Sponsorenleiste_15-16

Michael Höpp
Michael Höpp - Administrator
michael.hoepp@fanreport.at

powered by Sportkabine Logo

Neue Trikots für U9 Die U9 der NSG Kamptal/Wagram SV Haitzendorf/USC Grafenwörth... »
11teamsports mit Ballspende in Ogra Im Zuge des Ausrüstervertrags freute sich der FC Obergrafendorf/Weinburg über di... »
Jetzt neu: die Nike Time to Shine Kollektion Nike hat zum Champions League Finale das 'Time to Shine' Pack präsentiert. »