Hallenmasters Allstars & Side-Events

01.01.2013

allstars_hm
Hier zeigen wir euch welche Kicker beim 2. fanreport.com Hallenmasters presented by Interwetten besonders zu überzeugen wussten und was es in Hartberg sonst noch so zu erleben gab!
Die Allstars des 2. fanreport.com Hallenmasters
fans_langnesesaubillig_bodkickerl
'Langnese Saubillig' & 'FC Bodkickerl' rückten mit einer großen Fanschar an
Gute Kicker sah man am vergangenen Samstag zuhauf beim fanreport.com Hallenmasters, nur insgesamt sechs davon schafften es aber in die erlesene Auswahl des Hallenmasters-Allstars Team. In diesem hütet 'Gulasch'-Keeper Roland Jank das Tor. Als die fünf Primgeiger auf dem Parkett wurden Aleksandar Djordjevic (Barometer Feldkirch/SV Horn), Medi Sulimani (Youngstars Marchtrenk/SK Bad Wimsbach), Emre Kilka (STG/AKA Austria U18), Kevin Masser (Team Herko/SC Kalsdorf) sowie Thorsten Lang (Lang-Geiers/SV Sankt Margarethen) auserkoren.

Masser als Torschützenkönig & ein Keeper als "Bester Spieler"
Neben seiner Einberufung in das Allstars-Team konnte sich Kevin Masser auch den Titel des Torschützenkönigs sichern. Er erzielte genauso wie Murat Aplak von den 'Youngstars Marchtrenk' und Thorsten Lang von den 'Lang-geiers' acht Treffer im Verlauf des Turniers, vier davon alleine im Finalspiel. In einem alles entscheidenden Elfmeterschießen um den alleinigen Titel des besten Scorers konnte sich Masser gegen Aplak durchsetzen. Als 'bester Spieler' wurde mit Florian Grois der Torhüter des Teams 'STG' ausgezeichnet. Er setzte sich nicht nur mit tollen Paraden in Szene, sondern schoss seine Mannen mit gleich zwei Toren im Viertelfinale unter die besten vier Teams des Turniers.

Wr. Neustadt-Trainer Pfeifenberger & Hartberg-Coach Friesenbichler als Hallenmasters-Gäste

heartbeat_foundation6
Siegerehrung des Heartbeat-Foundation Gaberlns
Neben den 32 Teams durften natürlich die Gäste aus den höchsten Ligen Österreichs nicht fehlen. Hausherr und Hartberg-Coach Bruno Friesenbichler ließ es sich nicht nehmen noch vor dem Testspiel seiner Truppe gegen den SC Wr. Neustadt in der Stadtwerke-Hartberg-Halle vorbeizuschauen. Knapp vor den Finalspielen waren dann auch die Wiener Neustädter in der Halle zu Gast, Trainer Heimo Pfeifenberger hatte seine steirische Abordnung mit Herbert Rauter, Mario Pollhammer und Christoph Martschinko im Schlepptau. Sie standen nicht nur für das ein oder andere Interview parat, sondern gaberlten auch in der Player's Lounge beim Stand der Heartbeat Foundation für den guten (Herz)-Zweck.

EggBall-Gaberln für den guten Zweck und PannaKo-Arena
Weil neben den Gruppen- und Finalspielen natürlich die ein oder andere Pause überbrückt werden musste, war auch die Player's Lounge des 2. fanreport.com Hallenmasters stets gut besucht. Neben den neuesten WM-Trends beim sportkabine.com-Stand konnte dort in der PannaKO-Arena das 1-gegen-1-Duell gesucht werden. In den Dienst der guten Sache stellte sich die Heartbeat-Foundation, welche mit einem EggBall-Gaberl-Wettbewerb, dem sich auch Pfeifenberger, Friesenbichler & Co
sk_wrneustadt
Neustadt-Kicker Martschinko, Pollhammer und Rauter (v.l.) zu Gast am sportkabine-Stand
stellten, Spenden für die Herzsicherheit im Fußball sammelten. Im Rahmen dieser Challenge konnte sich Robert Siegl von 'Langnese Saubillig' mit 143 Kontakten vor Berkin Gürünlü (Joga Bonitos) und Armin Plametzberger (FC Weinstaudn) den Sieg und damit einen NIKE Matchball sichern.

Die Fotogalerien zum Hallenmasters Finale
Die Mannschaftsfotos der 32 Teams
Die Bilder vom Turniergeschehen
Side-Action - das spielte sich neben den Banden ab
Siegerehrung des 2. fanreport.com Hallenmasters

weiterführender Link: 
Team-Herko gewinnt Hallenmasters-Finale
Patrick Mostböck
Patrick Mostböck - Administrator
patrick.mostboeck@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Fussballschuhe mindestens 50% reduziert Fussball- oder Hallenschuhe mit bis zu 80% Rabatt! »
RB Salzburg Trikots bei 11teamsports Hol dir dein CL Trikot des österreichischen Meisters exklusiv. »
Neue Trainingswäsch für deinen Verein? Hol dir dein 4-teiliges Trainingsset um unschlagbare 49,25 €. »