Zwei Stützen verlängern bei Vorwärts

23.06.2020

Wimmer Steyr Fotocredit: Red Bull GEPA
Der SK Vorwärts Steyr hält zwei langdienende Spieler weiter im Verein.
11teamsports Aktion
Nico Wimmer wird weiterhin im Dress des SK Vorwärts Steyr auflaufen. Der Linzer zählt seit vier Jahren zu den Stützen des Vereins. Zuletzt erlitt der Abwehrmann zwei Kreuzbandrisse und arbeitet derzeit an seiner Rückkehr.

Der Klub verlängert mit dem derzeit rekonvaleszenten Spieler für eine weitere Spielzeit in der 2. Liga und sicherte sich zusätzlich eine einseitige Option auf Ausdehnung des Kontraktes bis 2022. In der laufenden Saison kam er in 8 von 9 Spielen zum Einsatz, ehe ihm ein erneuter Kreuzbandriss (im Auswärtsspiel gegen Klagenfurt) stoppte.

 Seither arbeitet er individuell mit Physiotherapeut und mit Athletiktrainer Markus Rammer intensiv am erneuten Comeback. „Wir sind nicht nur von Nicos Qualität überzeugt, sondern auch davon, dass er stärker zurückkommen wird, weil er täglich hart daran arbeitet, um sich auch dauerhaft in der 2. Liga zu etablieren. Darum freut es uns sehr, dass wir auch in der kommenden Saison auf Nico bauen können. Jetzt gilt es aber erstmal, ihn behutsam aufzubauen und ihm die Zeit zu geben, die er braucht. Dann wird er wieder genau die Stütze sein, die wir für unsere Aufgaben benötigen“, so Sportchef Jürgen Tröscher auf der Vereinshomepage.

Auch der Spieler freut sich, in der kommenden Saison weiterhin Rot-Weiß zu tragen: „Ich fühle mich hier in Steyr richtig wohl. Der Klub ist auch nach meinen zwei schweren Verletzungen hinter mir gestanden, hat immer an mich geglaubt und das möchte ich jetzt mit guten Leistungen in der folgenden Saison zurückzahlen. Ich möchte mir auch selbst beweisen, dass ich eine ganze Saison auf sehr hohen Niveau spielen kann.“

Halbartschlager bleibt bei Steyr

Dem Verein ebenso erhalten bleibt Michael Halbartschlager. Der Steyrtaler beackert seit fünf Jahren die rechte Seite der Oberösterreicher und verlängert nun seinen auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre. Der Kontrakt ist sowohl für die 2. Bundesliga als auch Regionalliga gültig.

„Mich freut es enorm mein Kapitel hier um 2 Jahre zu verlängern. Jeder weiß, wie wohl ich mich hier fühle und wie gerne ich an die Volksstraße komme. Jetzt heißt es diese Saison noch gut fertig zu spielen, dann freue ich mich auf meinen Urlaub. Dann geht alles wieder bei null los und wir werden wieder alles geben, um den SKV in Liga zwa zu halten.“

Für den sportlichen Leiter, Jürgen Tröscher, ist die Vertragsverlängerung in mehrfacher Hinsicht richtungsweisend: „Neben den jungen Talenten, die wir weiterentwickeln möchten, ist es für uns genauso wichtig, den erfolgreichen Stamm der letzten Jahre als Stützen im Team zu behalten. Eine Identifikationsfigur wie Halbi ist damit ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche sportliche Zukunft. Er hat die Werte des Klubs verinnerlicht und repräsentiert den SKV wie kaum ein anderer. Darum war es für uns wichtig, dass wir für diese Personalie Planungssicherheit haben und somit auch den eingeschlagenen Weg weitergehen können. Die Eckpfeiler der Kaderplanung schlagen wir nun Stück für Stück ein. Ich sehe das auch als Vertrauensbeweis der Spieler für unsere Arbeit in den letzten Jahren.“

Johannes Posani
Johannes Posani - Administrator
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

1000 Bälle für den Amateurfussball TIPICO und 11TEAMSPORTS erleichtern euch den Start in die Vorbereitung und verlo... »
Gewinnspiel: Dressen-Set und Bälle Gewinne für dein Team ein Dressen-Set, 1x 10 Trainingsbälle sowie fünf Matchbäll... »
Es geht wieder los! Für das perfekte Comeback gibt es bei 11teamsports exklsuive Rabatte! »