Vereinsprofile
  • FC Schladming
  • FC Tauplitz
  • SC Liezen
  • SV Aigen
  • SV Gams
  • SV Radmer
  • SV St. Martin/Gr.
  • SV Stainach-Grimming
  • TuS Ardning
  • TuS Gröbming
  • WSV Eisenerz
  • WSV Liezen

Admont startet mit neuem Trainer ins Frühjahr

Dienstag, den 10. April 2012 um 16:50 Uhr
Admont startet mit neuem Trainer ins Frühjahr
TuS Admont, nach der Herbstmeisterschaft auf Rang zwei der Tabelle, hat einen neuen Trainer. Peter Brunner coacht die Mannschaft im Frühjahr, nachdem Manfred Lep sein Amt niederlegen musste.
"Manfred Lep hat aus beruflichen und privaten Fründen leider einfach zu wenig Zeit", erklärt Admonts Obmann Herbert Wagner den Trainerwechsel. "Ich bin Manfred Lep dankbar, kann nichts Negatives über ihn sagen. Es ist sich aber nicht mehr ausgegangen, da haben wir uns einvernehmlich getrennt."

Das Traineramt erbte Peter Brunner, der bis zur Winterpause den SV Trieben in der Unterliga Nord A betreute. fanreport sprach mit dem neuen Übungsleiter über seine Aufgabe auf der Admonter Bank.

fanreport: Wie kam es zum Engagement bei Admont?
Brunner: Der Obmann hat gewusst, dass ich nicht mehr in Trieben bin und hat mich angerufen. Mir hat das auch genau gepasst, also sind wir uns relaitv schnell einig geworden. Ich werde jetzt einmal zumindest bis Sommer bleiben, dann schauen wir weiter.

fanreport: Die Mannschaft kennen Sie schon?
Brunner: Die Mannschaft ist jung, der Kader ist groß. Es sind immer viele beim Training und gute Kicker dabei. Mit dem Material kann man schon arbeiten. Die Spieler sind sehr willig. Mit dem Kader könnte man auch in der Gebietsliga bestehen. Ich hoffe, dass auch die Vorbereitung, die ich ja nicht gemacht habe, gut war. Darauf muss ich mich verlassen.

fanreport: Wie sehen die Ziele für die Rückrunde aus?
Brunner: Natürlich hoffen wir noch auf den Aufstieg, aber realistisch betrachtet wird das ganz schwer. Salzatal kann sich nur selbst schlagen. Selbst bei einem Sieg im direkten Duell ist Salzatal noch sechs Punkte vorne. Da sind wir darauf angewiesen, dass Vereine von weiter unten gewinnen. Aber Salzatal soll uns gar nicht so interessieren. Wir wollen vorne dran bleiben und auf jeden Fall Platz zwei halten. Wer weiß, was im Sommer passiert, vielleicht werden ja auch zwei aufsteigen. Alles schon da gewesen...

Die erste Bewährungsprobe unter dem neuen Coach hat Admont schon am kommenden Wochenende, wenn der Fußball auch im Ennstal wieder rollt. In der 12. Runde ist am Samstag SG Eisenerz zu Gast.
Andreas Baumann
Fanreport
Andreas Baumann - Administrator
andreas.baumann@fanreport.at
Transfers
Aktuelle Runde
Facebook
Top 100
1 DSC Landesliga 39 91.000  0
2 SC Weiz RLM 32 80.000  3
3 TUS Hlg. Kreuz/ Landesliga 34 79.333  -1
4 FC Kindberg-Mür OL Nord 34 78.462  -2
5 FC Lankowitz OL Mitte/W 32 73.846  -1