Irre: Spieler in Italien wegen Blasphemie gesperrt

05.09.2018

schiedsgericht
Rolando Mandragora von Udinese Calcio wurde in Italien wegen eines ungewöhnlichen Vergehens für ein Spiel gesperrt.
11teamsports sucht Verstärkung
In der italienischen Serie A muss Mandragora nun ein Spiel Sperre wegen Blasphemie absitzen, wie Sky berichtet. Demnach soll der 21-Jährige die Muttergottes beleidigt und Gott mit einem Hund verglichen haben.

TV-Aufnahmen sollen das Vergehen des Udine-Kickers im Spiel gegen Sampdoria festgehalten haben. Auch die Lippenbewegungen des Spielers wurden analysiert. Nun muss Mandragora ein Spiel Sperre absitzen.

Johannes Posani
Johannes Posani - Chefredakteur
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »
Welcher Schuh zu dir passt, erfährst du hier... »