Austria findet den Lichtschalter - Flutlichteröffnung in Mannswörth

07.09.2013

headerbjelica
Der Champions League Neuling Austria Wien war Partygast bei der Eröffnung der Flutlichtanlage in Mannswörth. Der österreichische Meister gab sich keine Blöße und fuhr einen ungefährdeten 2:0 Testspielsieg ein.
11teamsports Aktion
 Es werde Licht! Mannswörth feiert die Eröffnung seiner Flutlichtanlage mit einem Kracher. Kein geringerer als die Champions League Stars der Wiener Austria sind zu Gast in der Region Schwechat. Geht der Mannschaft von Nenad Bjelica auch heute ein Licht auf? Oder können die Mannswörther heute Glanzlichter setzen?
Für den österreichischen Meister ist es bereits das dritte Testmatch in dieser Woche. Bruck an der Leitha und die "Friends of Merkur" waren in den vergangenen Tagen die Trainingspartner.
kienast
Roman Kienast heute in der Zuschauerrolle
Bereits am ersten Tag wurden 14.000 Abos für die drei Champions League Heimspiele im Ernst Happel Stadion abgesetzt.

Vor dem Match spielt die örtliche Blasmusikkapelle groß auf. Reporter-Legende Peter Elstner ist ebenfalls mit von der Partie und fungiert als Stadionsprecher. Der langjährige ORF-Kommentator wird in einigen Wochen auch Interviewpartner unseres Fußballtalks Ballgeflüster sein.
Bei den Violetten sind fast alle Stars dabei, einzig Goalie Heinz Lindner, Markus Suttner und Philipp Hosiner sitzen beim Nationalteam auf der Bank und sollten einen weniger schönen Fußballabend als ihre Mannschaftskollegen in Mannswörth genießen. Roman Kienast, Koch und Gorgon sind leicht angeschlagen und stehen heute ebenfalls nicht im Kader der Violetten. Auch Matt Holland, der im australischen Teamkader steht, fehlt bei den Favoritnern. Um 17 Uhr geht es dann endlich los. Bundesligaschiedsrichter Mag. Harald Lechner pfeift das Testpiel an.

Hier gehts zur FOTOGALLERY

Mannswörth bemüht - Austria überlegen
Der Tabellenzehnte der Wiener Stadtliga spielt beherzt und lässt sich zu Beginn nicht aus der Ruhe bringen. In den ersten Minuten kommen die Blau-Schwarzen immer wieder in Richtung Austria Gehäuse, das heute von Pascal Grünwald gehütet wird. Die erste Chance haben die Hausherren dann in der 12. Minute: Ein direkt angetragener Corner von Christian Hautzinger wird von Goalie Grünwald gerade noch über die Latte gedreht.
okotie
Okotie und Co. bei der Flutlichteröffnung in Mannswörth!
  Doch die Austria ist keineswegs nur Partygast. In der 15. Minute probiert es Alexander Grünwald aus zentraler Position, Tormann Thomas Kohlhofer ist zwischen den Pfosten aber auf dem Posten. Wenige Augenblicke später muss Kapitän Patrick Haider eingreifen, der im letzten Moment gegen Marco Stankovic rettet. In der 19. Minute dann die Führung für die Violetten: Flanke von Marin Leovac von der linken Seite, im Strafraum lauert bereits Tomas Simkovic an der zweiten Stange und netzt aus kurzer Distanz per Kopf ein (0:1). Der frühere Wiener Neustadt Kicker zeigt eine ansprechende Leistung und wirbelt auf der rechten Außenbahn. Bei den Mannswörthern ist es vor allem  Benjamin Haschka, der frech und unbekümmert aufspielt und sich einige Bälle im Mittelfeld erkämpft. Simkovic findet nach Pass von Tomas Jun die nächste Einschussmöglichkeit vor, Kohlhofer kann den zweiten Gegentreffer mit einer senationellen Fußabwehr verhindern. Nach rund einer halben Stunde ist es abermals Simkovic, der vergibt. Auch Jun hat eine gute Möglichkeit, doch der neue Mann im Tor, Chrisoph Spalek muss vorerst nicht hinter sich greifen. Dann muss der leicht angeschlagene Rubin Okotie raus, für ihn kommt Amateurspieler Alex Frank in die Partie. Mannwörth versucht es dann aus der Distanz, da es nur selten gelingt, in den Strafraum der Austria einzudringen. Michael Kernals Schuss verfehlt sein Ziel jedoch deutlich. Kurz vor dem Pausenpfiff hat Stankovic eine Topmöglichkeit den zweiten Treffer zu landen, aber Spalek streckt sich und verhindert Schlimmeres.

Mannswörth = Zagreb
Im zweiten Durchgang gibt es einige Wechsel. Für Tormann Grünwald kommt Kardum ins Spiel, Michorl und Royer ersetzen Mader und Jun. Mannwörth beginnt gut, hält den Ball lange und lässt in der Anfangsphase wenig anbrannen. Die Austria tut nur mehr das Notwendigste und schaltet einen Gang zurück. In der 68. Munute zeigt sich allerdings die Klasse der Violetten, die durch Stankovic auf 0:2 stellen. Der Wiener Stadtligist versucht es immer wieder über schnelle Kontervorstöße und lange Bälle auf Thomas Worring, der von der Austria Hintermannschaft aber zumeist eng markiert wird. Der Stürmer hat in der zweiten Halbzeit auch eine gute Einschussgelegenheit, der Schuss fällt jedoch zu schwach aus. Dann zeigt der erst 18-jährige dritte Tormann Oliver Meixner sein Talent, der einen Schuss von Daniel Royer senationell pariert. Auch Simkovic scheitert am Mannwörth Schlussmann. Die letzten Minuten passiert nichts mehr. Mannswörth, das über weite Strecken hellsichtig agiert hat, fährt ein Zagreb-Ergebnis ein und kann sich über das gelungene Fußallfest freuen. Und die violetten "Krieger des Lichts" sammeln Selbstvertrauen für die kommende Bundesligsbegegnung gegen den SV Grödidg.
elstner
Peter Elstner mit den Trainern


Nach dem Match durften sich die Mannswörther Fans noch über die heißbegehrten Autrogramme der Austriakicker freuen und litten anschließend bei der 0:3 Klatsche gegen Deutschland (bei der kein einziger Austria Akteur zum Einsatz kam) im VIP-Zelt mit.

Startaustellungen:
Austria:
Pascal Grünwald - Dilaver, Rogulj, Ramsebner, Leovac - Alex Grünwald, Mader, Stankovic, Simkovic, Jun - Okotie
Mannswörth:
Kohlhofer - Hausladen, Haider, Neidhart, Haschka - Hautzinger, Koci, Kublin, Voglsinger - Manojlovic, Tomic

Aus Mannswörth: Philipp Heindl, David Herrmann-Meng
 
Interviews
Bjelica
Erfolgstrainer Nenad Bjelica im fanreport-Interview
 

Okotie
Rubin Okotie in Mannswörth


 

Lackner
Mannswörth Trainer Peter Lackner

Haider
Mannswörths Patrick Haider über die Flutlichtanlage

 

 

 
 
David Herrmann-Meng
David Herrmann-Meng - Redakteur
david.herrmannmeng@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

1000 Bälle für den Amateurfussball TIPICO und 11TEAMSPORTS erleichtern euch den Start in die Vorbereitung und verlo... »
Gewinnspiel: Dressen-Set und Bälle Gewinne für dein Team ein Dressen-Set, 1x 10 Trainingsbälle sowie fünf Matchbäll... »
Es geht wieder los! Für das perfekte Comeback gibt es bei 11teamsports exklsuive Rabatte! »