Burgenlandliga - Transfers in aller Kürze

22.06.2018

Transfer4
Mag sein das der Eindruck für fanreport puncto Transferabschlüsse zu so einem frühen Zeitpunkt wie heuer subjektiv erscheint, was auffällt, viele Vereine haben bereits jetzt ihr Einkaufsprogramm abgeschlossen. Vorbei scheinen die Zeiten als man am letzten Tag der Übertrittszeit auf dem Wiener Südbahnhof "verzweifelt" nach Spieler Ausschau hielt.
Sportkabine
 
SV Stegersbach
"Irgendwann hat alles mal ein Ende" meinte SV Stegersbach ObmannStv. Hannes Thier zu fanreport, "wir sind fast fertig, suchen noch einen Ersatztormann. Die Transferaktvitäten bei den Südburgenländern waren durchaus "berechtigt", schließlich mussten die Abgänge kompensiert werden. Geholt wurden noch Sebastian Zier (Kalsdorf), Christian Wittmann (Mettersdorf), sowie Dominik Nöst (Gössendorf).

SV Eltendorf
Auch Transfer "Nummer Vier" ging Ruck-Zuck über die Bühne, von Lafnitz II kam der gebürtige Deutsch Tschantschendorfer Robin Bleyer.

ASV Draßburg
Mit Klaus-Peter Puhr von Absteiger Neuberg holte der ASV einen Spieler, der perfekt ins "Beuteschema" passt, nämlich jung, talentiert, ehrgeizig und problemlos.

ASK Kohfidisch
Die Kaderplanung für die kommende Saison ist schon weitfortgeschritten, oder anders formuliert, man ist in Kohfidisch fertig. Zurückhaltung war angesagt, denn auf der Zugangseite steht nur Mittelfeldallrounder Jürgen Pfahnl vom SV Rechnitz. Verlassen hat den Verein Michael Schendl, er geht zum SV Eberau.

SV Oberwart
Der vorjährige Abstieg, oder nennen wir es "Betriebsunfall" wurde schnell korrigiert, Traditionsverein Oberwart ist wieder da. Man will sich jetzt in der Burgenlandliga konsolidieren, hat den Stamm der Mannschaft mehr oder weniger gehalten und "schwimmt" momentan auf der jungen Welle. Es wurden drei Neue, allesamt Jahrgang 2000 geholt, so z.B. Markus Kuh, ein Torwarttalent aus Schlaining, sowie der zweite Schlaininger, Mittelfeldspieler Marcel Pomper. Die aktuell letzte Verpflichtung ist Dominik Farkas, der Oberdorfer spielte zuletzt in Stegersbach. Zwar pfiffen es die Spatzen schon längste Zeit von den Dächern, jetzt wurde die Verpflichtung von Peter Gergö vom SVO offiziell bestätigt. Der Ex-Eltendorfer soll mit Toren für eine sorgenfreie Aufstiegssaison sorgen, das er das kann bewies er in den  letzten drei Jahren beim SV Eltendorf. Er traf dort insgesamt 37 Mal, eine Fortsetzung wird in Oberwart erhofft, nein, erwünscht.

FC Deutschkreutz
Die Mittelburgenländer haben ihr diesjähriges Einkaufsprogramm abgeschlossen, der letzte Zugang ist Daniel Haring, ein typischer Mittelfeldallrounder. Der Schattendorfer spielte zuletzt beim SV Stegersbach und in einer Hinsicht hat er es sich garantiert verbessert. Die Treibstoffkosten werden mit Garantie runtergehen, denn Schattendorf/Deutschkreutz ist im Vergleich zu der Fahrt nach Stegersbach eine Aufwärmrunde.







Helmut Barisits
Helmut Barisits - Redakteur
helmut.barisits@fanreport.at

powered by Sportkabine Logo

Teamsport-SALE: bis zu 70% Rabatt! Bei sportkabine.com findest du eine große Auswahl an Teamsportartikeln. »
Game of Gold Hypervenom Der Hypervenom 3 im Blickpunkt! »
Born Leader - Mercurial CR7 Chapter 6 Der Mercurial Superfly 360 Elite CR7 würdigt die Verdienste von C. Ronaldo! »