Bundesliga: Winterfahrplan der Top-Klubs

09.01.2020

Trainingslager Salzburg Fotocredit: Red Bull GEPA
Ab in den Süden: Die Bundesliga-Klubs fliehen für eine optimale Vorbereitung ins Warme. Mit dabei: Das ein oder andere neue Gesicht.
In rund fünf Wochen erwacht die heimische Bundesliga aus ihrem Winterschlaf, bis dahin stehen für die Top-Klubs wichtige Trainingslager auf dem Programm. Um der heimischen Kälte zu entfliehen, gastiert Serienmeister Salzburg vom 16. bis 26. Jänner in Doha (Qatar). Auch der WAC, Rapid und Sturm Graz verlassen die Heimat - und zwar mit dem selben Ziel: Alle drei Klubs bereiten sich im türkischen Belek auf die Rückrunde vor.

Unser Eurofighter aus Oberösterreich, der LASK, holt sich den Feinschliff für die Aufgaben des Frühjahrs wieder in Spanien. Auch du möchtest über die kalte Jahreszeit in den Süden - UND noch dazu Spiele der europäischen Top-Ligen genießen? Dann bist du bei Fussballreisenonline genau richtig!  

NEUES JAHR, NEUE GESICHTER
Bevor die Tabelle am 22. Spieltag geteilt wird, verstärkten sich sowohl der LASK, als auch Salzburg für die Offensive - und ein bevorstehendes Kopf-an-Kopf-Rennen: Während die Bullen mit Haaland und Minamino zwei Leistungsträger in Richtung Deutschland und England verließen, beendete man die Leihe von Mergim Berisha nach Altach, um diese offensiven Lücken zu stopfen. Auch Anderson Niangbo, der für den WAC in der Europa League und Bundesliga auf Torejagd ging, wurde nach Wals-Siezenheim zurückbeordert.

Auch der LASK fischte in den heimischen Gewässern und schnappte sich mit Husein Balic einen der Shootingstars des Jahres 2019 vom SKN St. Pölten. Mit "Mad Dog" Emanuel Pogatetz verlässt im Gegenzug eine heimische Ikone die Bundesliga-Bühne. Der 36-Jährige wird ab sofort bei den Juniors OÖ als Bindeglied zwischen Trainerteam und der jungen Mannschaft fungieren. 

Beim SK Rapid Wien, WAC und Sturm Graz herrscht in dieser frühen Phase noch Zurückhaltung. Die Hütteldorfer kündigten jedenfalls an, den eingeschlagenen Weg mit Talenten aus den eigenen Reihen fortsetzen zu wollen. Den WAC verlässt - wie oben bereits angekündigt - Anderson Niangbo in Richtung Salzburg. Desweiteren folgt Marcel Ritzmaier dem Ex-WAC-Coach Gerhard Struber in Richtung England. Der Zugangssektor steht - wie bei den Kärntnern - auch in Graz noch still. Feststeht bereits, dass sich Markus Pink der Admira, Fabian Koch der WSG Tirol und Michael John Lema dem TSV Hartberg auf Leihbasis anschließen wird.
 

TESTSPIELE

Auch wenn der Großteil an Testspiel-Terminen noch nicht fixiert sind, bietet der Winterfahrplan bereits attraktive Duelle und Lokal-Derbys.

11. 01
WAC - Austria Klagenfurt 

18. 01
FC Wels - LASK
Red Bull Salzburg - Zenit St. Petersburg (Doha)

25. 01
ZSKA Moskau - LASK
Red Bull Salzburg - Nationalteam USA (Doha)

04. 02
SK Rapid Wien - NK Maribor (Belek)
Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

30% - 80% bei 11teamsports Zum Cyber Monday gibt es bis zu 80% auf bunte Artikel bei 11teamsports. »
Fussballschuhe mindestens 50% reduziert Fussball- oder Hallenschuhe mit bis zu 80% Rabatt! »
RB Salzburg Trikots bei 11teamsports Hol dir dein CL Trikot des österreichischen Meisters exklusiv. »